Abo
  • IT-Karriere:

UI-Framework: Erste Pläne für Qt 6 vorgestellt

Die kommende Version 6 des UI-Frameworks Qt soll mehr Evolution als Revolution werden. Wichtige Baustellen werden eine Runderneuerung von QML und der Fokus auf neue Grafikschnittstellen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Qt-Projekt hat sich für Version 6 einiges vorgenommen.
Das Qt-Projekt hat sich für Version 6 einiges vorgenommen. (Bild: Qt)

Der Technikchef der Qt Company, Lars Knoll, hat die Pläne für die kommende Version 6 des gleichnamigen UI- und Anwendungsframeworks vorgestellt. Im Gegensatz zum Wechsel von Qt 4 auf Qt 5 soll der Übergang von Qt 5 auf Qt 6 für Entwickler wesentlich weniger störend verlaufen und die kommende Hauptversion soll auch größtenteils kompatibel zu der aktuellen Version werden.

Stellenmarkt
  1. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach
  2. Stadt Nürtingen, Nürtingen

Trotzdem hat sich das Team natürlich einige Änderungen für Qt 6 vorgenommen, die das C++-Softwareprojekt zukunftsfähig machen sollen. Dazu gehört es offenbar, die bisher wichtigsten Techniken noch weiter zu stärken - allen voran QML und Qt Quick, die zum Erstellen von Benutzeroberflächen gedacht sind.

Besseres QML und neues Rendering

So soll QML etwa ein starkes Typensystem bekommen, was große Änderungen am eigenen Code erleichtern soll. Auch soll die mit QML nutzbare Javascript-Engine optional werden, was den Einsatz auf besonders kleinen Geräten bis hin zu Microcontrollern ermöglichen soll. Dank dem Typensystem und einiger weiterer Änderungen soll auch eine einfache Übersetzung von QML in C++ und nativen Code möglich werden.

Die Qt-Entwickler wollen darüber hinaus ihren eigenen Grafikstack grundlegend überholen. In Qt 5 wird noch OpenGL als einheitliche Grafik-API verwendet. Künftig müsse das Qt-Framework aber Vulkan auf Linux, Metal auf MacOS und Direct3D auf Windows unterstützen. Um dennoch nahtlos zwischen diesen Schnittstellen wechseln zu können, soll ein Rendering Hardware Interface erstellt werden, das über die plattformspezifischen Grafikschnittstellen abstrahiert.

Weitere ausführliche Details und geplante Neuerungen finden sich in der Ankündigung von Knoll. Eine erste Version von Qt 6 soll Ende 2020 bereitstehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

oleid 10. Aug 2019 / Themenstart

So was wie gfx-hal? Das wäre auch dank der Vulkan-portability-Initiative auch von c++ aus...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


NXP Autoschlüssel erklärt

VW hat ein Konzeptauto mit einem Schließsystem ausgestattet, das vor Hackerangriffen sicher sein soll. Das Video stellt das System vor.

NXP Autoschlüssel erklärt Video aufrufen
Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    •  /