Abo
  • Services:

UHS-3: SD-Karten werden schneller

Die SD Association hat eine neue UHS-Geschwindigkeitsklasse für SDXC- und SDHC-Speicherkarten definiert. Karten der UHS-Klasse 3 sind schnell genug, um Videos in 2K- und 4K-Auflösung zu speichern.

Artikel veröffentlicht am ,
SD-Karten mit UHS-3 speichern mit 30 MByte/s.
SD-Karten mit UHS-3 speichern mit 30 MByte/s. (Bild: SD Association)

Die neue "UHS Speed Class 3" für SDXC- und SDHC-Speicherkarten garantiert eine konstante Schreibrate von mindestens 30 MByte/s. Das soll sicherstellen, dass die Speicherkarten für die Aufzeichnung von Videos in 4K-Auflösung verwendet werden können.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG, Ditzingen

Geräte, die UHS-3 unterstützen, werden dabei abwärtskompatibel sein und auch mit älteren SD-Spezifikationen funktionieren.

UHS-I und UHS-II vs. UHS-1 und UHS-3

Die für die UHS-Geschwindigkeitsklassen verwendeten Symbole sind leicht misszuverstehen: Während sich die Angabe UHS-I und UHS-II auf die Bus-Geschwindigkeit bezieht, also garantiert, dass die entsprechenden Produkte einen Datentransfer zwischen Speicherkarte und Gerät von 104 (UHS-I) beziehungsweise 312 MByte/s (UHS-II) erreichen, geben die Kennzeichnungen UHS-1 und UHS-3 an, mit welcher Geschwindigkeit Daten vom Gerät auf die Speicherkarte mindestens geschrieben werden können: 10 beziehungsweise 30 MByte/s.

  • Symbole auf SD-Karten: links die alten Non-UHS-Klassen, rechts die neuen UHS-Klassen (Bild: SD Association)
Symbole auf SD-Karten: links die alten Non-UHS-Klassen, rechts die neuen UHS-Klassen (Bild: SD Association)

Dabei gilt: Geräte, die UHS-1 oder UHS-3 unterstützen, unterstützen zugleich auch UHS-I oder UHS-II.

Darüber hinaus gibt es noch die Geschwindigkeitsklassen 2, 4, 6 und 10 für Datenübertragungen ohne UHS-Bus. Sie werden von älteren SD-Karten, aber auch SDXC- und SDHC-Karten unterstützt und geben die garantierte Schreibgeschwindigkeit der Karten im Nicht-UHS-Modus an.

Details zu den Geschwindigkeitsklassen und den dafür verwendeten Symbolen finden sich unter sdcard.org/consumers/speed/speed_class.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  4. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

GrannyStylez 08. Nov 2013

Ein Wechsel des Formats ist aus heutiger sicht nicht möglich, der Umstieg könnte nur...


Folgen Sie uns
       


Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018)

Wir sind den Jaguar I-Pace in Genf probegefahren und konnten ihn trotz nassem Wetter nicht aus der Spur bringen.

Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

    •  /