UHD: Herr der Ringe Extended Edition kommt als 4K-Blu-ray

"Mein Schatz!": Ab Dezember werden alle Teile der Fantasy-Trilogie in höherer Auflösung kommen. Peter Jackson war persönlich involviert.

Artikel veröffentlicht am ,
Herr der Ringe sollte in 4K besser aussehen als dieses Bild.
Herr der Ringe sollte in 4K besser aussehen als dieses Bild. (Bild: New Line Cinema/Warner Bros.)

Zu Weihnachten können sich Fans freuen: Die Fantasy-Saga von Der Herr der Ringe wird wohl ab dem. 3. Dezember 2020 auch als Ultra-HD-Blu-ray in den Handel kommen. Das Set wird alle drei Filme der Trilogie in 4K-Auflösung bringen. Auch sollen die Extended-Cuts enthalten sein, die zusätzliche Szenen für eine Gesamtspiellänge von 11:42 Stunden beinhalten.

Stellenmarkt
  1. Technikkoordinator/in Datenaustausch (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. IT Servicetechniker*in
    SCHOTT AG, Müllheim
Detailsuche

Zudem ist wohl eine Mittelerde-Ultimate-Collectors-Edition geplant, die neben den drei Filmen auch die Hobbit-Trilogie beinhaltet. Allerdings wird dieses Set erst im Sommer 2021 erscheinen.

Die US-amerikanische Elektronikmarktkette Best Buy hatte die neue Version der Trilogie bereits kurz gelistet. Auch ist sie auf dem deutschprachigen Amazon.de bereits für 70 Euro vorbestellbar. Darin enthalten sind neben den Blu-ray-Discs anscheinend auch Download-Codes, um die Filme auf einer Festplatte anschauen zu können. Allerdings werden zu den jeweiligen Angeboten keine zusätzlichen Informationen geliefert.

Peter Jackson und Weta Digital sind involviert

Das Blog Thedigitalbits gibt weitere Details an. So hatte Regisseur Peter Jackson anscheinend persönlich das 4K-Remaster der Filme angeleitet. Durchgeführt wurde der Prozess von Weta Digital - der neuseeländischen Special-Effects- und Prop-Werkstatt, die auch bei der Filmproduktion aller drei Teile und der Hobbit-Trilogie mitgewirkt hat. Außerdem sollen die Filme in 10-Bit-HDR und Dolby Vision angeschaut werden können. Die Tonabmischung erfolgt nach dem Standard Dolby Atmos.

Der Herr der Ringe: Extended Edition Trilogie 4K
Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    12.–13. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Für das Abspielen von Ultra-HD-Blu-rays sind spezielle Laufwerke notwendig. So können die Spielekonsolen Xbox One X und One S diese etwa wiedergeben, während die Playstation 4 und 4 Pro dazu nicht in der Lage sind. Anders sieht es bei den kommenden Konsolen aus: Die Playstation 5 mit Blu-ray-Laufwerk und Xbox Series X sind zu Ultra-HD-Blu-rays kompatibel. Golem.de hat vor einiger Zeit weitere Abspielgeräte und Herausforderungen im großen Ultra-HD-Blu-ray-Test aufgelistet. Ein digitaler Downloadcode könnte die dort beschriebenen Probleme bei der Hardwareanschaffung allerdings vermindern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


FlashBFE 15. Okt 2020

Ich hab jetzt trotzdem die im Artikel angesprochenen UHD-BDs von Herr der Ringe und...

pacatianus 13. Okt 2020

In Deutschland wurde der übliche Dienst doch eingestellt (Ultraviolet). Von daher nur in...

pacatianus 13. Okt 2020

Ich korrigiere: kein Bonusmaterial enthalten. Jeweils 3 Disc pro Film (1xKinoversion, 2...

pacatianus 10. Okt 2020

Unter den meisten Fans gilt die Extended als einzig wahre Version. Die ist aber auch...

isaccdr 09. Okt 2020

Die Geschichte ist ja eh durchgängig geschrieben, so dass es am Ende egal wäre, ob man...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kanadische Polizei
Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
Artikel
  1. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. DSIRF: Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner
    DSIRF
    Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner

    Deutsche Behörden sind mit mehreren Staatstrojaner-Herstellern im Gespräch. Nun ist ein weiterer mit Sitz in Wien bekanntgeworden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /