UHD-Blu-Ray: "Alien" wird 40 und kommt als 4K-HDR-Remaster

Ridley Scotts "Alien" ist bereits seit 40 Jahren ein Klassiker. Deshalb bringt 20th Century Fox den Film als UHD-Blu-ray in 4K-Auflösung und HDR heraus. Die Scheibe enthält sowohl die Originalfassung als auch den Directors Cut.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Xenomorph jagt Angst ein.
Der Xenomorph jagt Angst ein. (Bild: Deviantart.com/ekud)

Im Jahr 1979 lief der Sci-Fi-Horrorfilm Alien in den Kinos: Zum 40. Geburtstag wird Ridley Scotts Klassiker in 4K-Auflösung und HDR als UHD-Blu-ray verkauft. Der Datenträger enthält die Originalversion von 1979 und den Directors Cut aus dem Jahr 2003, der im Prinzip eine anders geschnittene Version mit etwa fünf Minuten verschiedener Szenen ist. Bereits im vorigen Jahr wurde das Filmmaterial in 4K unter Aufsicht von Ridley Scott erneut gescannt, schreibt das Videotechnikmagazin Flatpanelshd. Das ursprüngliche Material wurde auf 35-mm-Filmrolle gedreht.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (m/w/d)
    Kreissparkasse Ravensburg, Ravensburg
  2. SAP Projektleiter (m/w/x) - Schwerpunkt Produktion & Logistik
    über duerenhoff GmbH, Raum München
Detailsuche

Neben 4K-Auflösung und HDR wird der Originalton in DTS-HD MA 5.1 vorliegen. Es ist bisher nicht bekannt, ob das auch für die deutschsprachige Fassung umgesetzt wird. Wahrscheinlich ist es aber, da der deutsche Filmmarkt recht lukrativ ist. Zudem werden Kommentare des Regisseurs, der Filmcrew und der Schauspieler beigelegt.

Ein Klassiker, der viele Nachfolger generiert hat

Es wird sich zeigen, ob die 4K-Fassung gut umgesetzt ist. Gerade bei älteren Filmen gelingt das nicht immer perfekt. Allerdings schneiden gerade alte Scans, bis auf Staubpartikel, im Golem.de-Test gut ab.

Die neue Version von Alien wird ab dem 23. April 2019 vorerst in den USA verkauft. Andere Märkte werden sicher kurz darauf folgen.

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Für viele Filmliebhaber ist Alien ein Klassiker, der den Schweizer Künstler Hans Rudolf (HR) Giger für seinen ikonischen Xenomorph und Sigourney Weaver als starke Protagonistin berühmt gemacht hat. Der Film hat fünf weitere Teile, unter anderem James Camerons Aliens und Ridley Scotts Prometheus und Alien: Covenant hervorgerufen. Dazu kommen diverse Spiele und zwei Alien-vs.-Predator-Spin-off-Filme, bei denen die Xenomorphs gegen den außerirdischen Predator antreten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


EDL 14. Feb 2022

Kommt auf das Filmmaterial an. Je höher die Empfindlichkeit des Films, desto höher die...

derKlaus 03. Mär 2019

Eher 30 bis 35 Jahre. Wobei man auf Alien durchaus den Begriff Instant classic...

derKlaus 03. Mär 2019

Ich denke, dass 4K Blu-Rays im Nischensegment für High-End Liebhaber einen Platz finden...

Oh je 01. Mär 2019

https://de.wikipedia.org/wiki/Korn_(Foto)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Core-i-13000
Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz

Auf der Innovation hat Intel die 13. Core Generation vorgestellt. Kernzahl, Takt und Effizienz sollen deutlich steigen.

Core-i-13000: Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz
Artikel
  1. Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
    Ukrainekrieg
    Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

    Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

  2. Star Wars: Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian
    Star Wars
    Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian

    Aus fast 6.200 Teilen besteht das große Lego-Set der Razor Crest. Sie ist teuer, nicht aber für ein Star-Wars-Set.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /