Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Ryzen 5 1500X
Ein Ryzen 5 1500X (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

UEFI-Update: Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

Ein Ryzen 5 1500X
Ein Ryzen 5 1500X (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Mittlerweile haben die meisten Mainboard-Hersteller neue UEFI-Versionen für ihre Ryzen-Platinen veröffentlicht. Diese nutzen die Agesa 1004a, die Microcode enthält, der den Systemstart beschleunigt und die DDR4-Kompatibilität verbessert und den FMA3-SMT-Fehler unter Windows behebt.

Ende März 2017 hatte AMD angekündigt, seinen Partnern für Ryzen-Mainboards die Agesa 1004 zur Verfügung zu stellen. Das steht für AMD Generic Encapsulated Software Architecture, wobei es sich unter anderem um Microcode handelt, mit dem die Prozessoren aktualisiert werden. In den vergangenen Wochen haben die Hersteller die Zeit genutzt, ihre UEFI-Versionen herauszubringen, die auf der noch neueren Agesa 1004a basieren.

Anzeige

Wir haben im Rahmen unserer Tests einige der uns zur Verfügung stehenden Boards aktualisiert und konnten erfreuliche Verbesserungen feststellen: Platinen wie MSIs X370 Xpower Gaming Titanium, die sehr lange benötigen, um sich zu initialisieren und zu booten, starten nun innerhalb kürzester Zeit. Obendrein läuft das Board in Kombination mit vier 8-GByte-Speicherriegeln vom Typ DDR4-2667 mit Dual-Rank-Organisation, was vorher nicht möglich war.

Latenzen runter, Fehler weg

Hinzu kommen messbar geringere interne Speicherlatenzen, die sich mit Tools wie CPU-Z gerade beim Transfer größerer Datenmengen belegen lassen. Zumindest unsere Stichproben in Anwendungen und Spielen mit einem Ryzen 5 1600X zeigen keinen Leistungszuwachs. Dafür ist die Systemstabilität höher, da die Agesa 1004a auch den Fehler behebt, der bei FMA3-Code (Fused Multiply Add 3) mit 128 Bit Breite und mit aktivem Simultaneous Multithreading (SMT) unter Windows zu Abstürzen geführt hat.

Sofern ein Mainboard-Hersteller nicht dazuschreibt, auf welcher Agesa-Version eine UEFI-Version basiert, eignen sich Programme mit HW-Info, um sie auszulesen, sobald die Platine aktualisiert ist.


eye home zur Startseite
David64Bit 25. Apr 2017

Single - früher oder später, ja, allerdings werden die B350 Boards scheinbar eher etwas...

Bonita.M 24. Apr 2017

Auf meinem 3,5GHz Xeon E3-1230 läuft der Rip durch. Also muss es die Hardware sein. Ein...

DY 24. Apr 2017

Die Parallelisierung schreitet zunehmend voran. Auch ist das zugrundeliegende BS immer...

Steffo 24. Apr 2017

Evtl. musst du bei Asus DOC oder so aktivieren. Da wird irgendein Intel-Protokoll in ein...

DWolf 24. Apr 2017

Bist da nicht allein. Ich hab meine Geräte(Rechner, TV, Konsolen etc.) bis auf das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Aachen
  2. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  4. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 337,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Golem: BildVERarbeitung, nicht BildBEarbeitung

    einjan | 13:21

  2. Finde ich gut

    schap23 | 13:19

  3. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Jakelandiar | 13:19

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 13:18

  5. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    das_mav | 13:18


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel