Abo
  • IT-Karriere:

UEFI: Linux macht Samsungs Notebooks kaputt

Ein offenbar fehlerhafter Treiber im Linux-Kernel macht im Zusammenspiel mit UEFI Notebooks von Samsung unbrauchbar. Das berichten zahlreiche Anwender in einem Bugreport auf Launchpad.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Bug in der Firmware und ein fehlerhafter Treiber können Samsungs Ultrabooks unbrauchbar machen.
Ein Bug in der Firmware und ein fehlerhafter Treiber können Samsungs Ultrabooks unbrauchbar machen. (Bild: Samsung Electronics)

Wer Ubuntu 12.04 und 12.10 auf einem Notebook von Samsung installiert, läuft Gefahr, das Gerät zu schrotten. Offensichtlich führt ein Fehler im Zusammenspiel des Kernel-Treibers samsung-laptop mit UEFI in einigen Notebooks von Samsung dazu, dass diese nicht mehr starten. Die Firmware geht dabei kaputt.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, München
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Der Bug betrifft die Notebooks der Baureihe 530U3C, NP700Z5C, NP700Z7C, NP530U3C, NP300E5C, NP900X4C und 300E5C. Beim 530U3C hängte sich das Notebook im Livebetrieb auf. Das System wurde dabei von einem USB-Stick mit UEFI gestartet. Während Samsung bei einem Besitzer ein neues Mainboard austauschte, weil der Rechner tot war, konnte ein anderer Anwender auf einem NP530U3C mit F3 zumindest von einer CD mit Windows PE booten und sein Bios wieder herstellen.

Fehler im Treiber

Laut Ubuntu-Entwickler Steve Langasek habe Samsung zunächst angedeutet, dass ein Fehler im Kernel-Modul samsung-laptop die Firmware der Notebooks unbrauchbar macht. Es habe bereits andere Berichte über Probleme mit dem Treiber gegeben, die den Kernel-Entwicklern bekannt sind.

Bislang haben Ubuntu-Entwickler eine Version des Linux-Kernels veröffentlicht, die das Modul samsung-laptop deaktiviert, wenn UEFI aktiviert ist. In den Daily Builds von Ubuntu sind diese Kernel-Versionen bereits integriert.

Vorsicht geboten

Auf Rechnern mit UEFI lässt sich meist auch CMS (Compatibility Support Module) einschalten. Mit diesem Kompatibilitätsmodus startet der Rechner als traditioneller PC. Allerdings lässt sich dann Linux nicht parallel zu Windows installieren. Ob Secure Boot aktiviert ist oder nicht, spielt allerdings keine Rolle.

Der Fehler wurde aber bislang noch nicht repariert. Langasek berichtet, dass Samsung-Entwickler an einem Bios-Update arbeiten, das den Fehler beseitigen soll. Trotz aller Workarounds sollten Besitzer eines Samsung-Notebooks vorsichtig sein, wenn sie Ubuntu oder möglicherweise andere Linux-Distributionen darauf installieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 124,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Football Manager 2019 für 17,99€, Car Mechanic Simulator 2018 für 7,99€, Forza Horizon...

tangonuevo 01. Feb 2013

Was macht es für einen Sinn, ein Sicherheitsfeature anzubieten, bei dem sich ein Stück...

GetName() 31. Jan 2013

Bei solchen Wörtern kommt mir manchmal der Gedanke, ich würde keine seriösen...

Abseus 31. Jan 2013

Ähhhhh nein...

AntiMac 31. Jan 2013

Däm...e Anwort.

TheUnichi 31. Jan 2013

Was spielt das für eine Rolle? Der Treiber sollte auch trotz SSD funktionieren oder seh...


Folgen Sie uns
       


Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019)

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  2. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  3. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /