Überwachung: US-Polizei sucht mit Drohne nach unbekleideten Badegästen

Um ein Oben-ohne-Verbot zu kontrollieren, hat die Polizei in Minnesota die Badegäste mit einer Drohne überwacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine Drohne am Strand (Symbolbild)
Eine Drohne am Strand (Symbolbild) (Bild: Pexels/Pixabay)

Eine Polizeieinheit in Minnesota/USA setzte auf der Suche nach unbekleideten Badegästen an einem öffentlichen Strand eine Drohne ein. Laut einem Bericht des Onlinemagazins Vice kreiste die Drohne über dem etwas abgelegenen, aber beliebten Strand von Twin Lake. Laut einer dortigen Verordnung ist öffentliche Nacktheit generell untersagt, worunter auch beim Sonnenbaden entblößte Brüste fallen. Die Verordnung wird kritisiert und soll demnächst aufgehoben werden.

Stellenmarkt
  1. Cyber Security Engineer (m/f/d)
    ATCP Management GmbH, Berlin
  2. Senior Cyber Security Engineer (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Weßling
Detailsuche

Randy Mahlen von der Polizei in Golden Valley begründete dem Nachrichtensender CBS den Einsatz mit mehr als einem Dutzend Beschwerden, die bei der Polizei eingegangen seien. In diesen sei es um Menschen gegangen, "die am Strand nackt sind, Alkohol trinken oder Drogen nehmen". Nach dem Drohnenrundflug hätten sieben Polizisten mehrere Personen kontrolliert, die zu diesem Zeitpunkt zwar Badekleidung getragen hätten, aber mit Hilfe der Drohnenaufnahmen auf frischer Tat ertappt werden konnten, erklärte Mahlen.

"Wenn sie jemanden wegen Oben-ohne-Sonnenbaden vorladen, bin ich froh, dass ich es bin, denn ich habe Energie, das durchzukämpfen", sagte die Strandbesucherin Paula Chesley. "Ich finde es wirklich dumm, dass Leute aller Geschlechter mit allen möglichen Brüsten sie nicht zeigen können."

Die Badegäste kritisierten den Einsatz so deutlich, dass die Polizei nach mehreren Kontrollen den Strand wieder verließ. Auf den Drohneneinsatz angesprochen, erklärte Chesley: "Es ist einem unangenehm, wenn man nur daran denkt, wie oft man wohl beobachtet wird?"

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals
    17.-18. Januar 2022, online
  2. Linux-Systeme absichern und härten
    8.-10. November 2021, online
  3. Microsoft 365 Security Workshop
    27.-29. Oktober 2021, online
Weitere IT-Trainings

Die Stadt verteidigte den Einsatz der Drohne. Mit ihm sei eine unnötige persönliche Interaktionen zwischen der Öffentlichkeit und den Beamten in Zeiten von Covid-19 vermieden worden. Die Aufnahmen "werden nur für die Dokumentation, die Sammlung von Beweisen und die Strafverfolgung verwendet, wenn dies erforderlich ist". Sie würden sobald wie möglich gelöscht. Auch in Deutschland und China führte die Polizei bereits coronabedingte Drohnenkontrollflüge durch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla
Giga Beer und Giga Bier als Marke eingetragen

Tesla hat sich die Namen Giga Beer und Giga Bier als Marke gesichert. Ärger scheint programmiert.

Tesla: Giga Beer und Giga Bier als Marke eingetragen
Artikel
  1. WSL 2 in Windows 11: Von der Hassliebe zur fast perfekten Windows-Linux-Symbiose
    WSL 2 in Windows 11
    Von der Hassliebe zur fast perfekten Windows-Linux-Symbiose

    Das Windows Subsystem für Linux bietet in Windows 11 theoretisch alles, was sich der Linux-Redakteur wünscht. Einige Fehler und Abstürze trüben jedoch den Eindruck.
    Ein Test von Sebastian Grüner

  2. Nasa: Raumsonde Lucy ist kaum gestartet, schon gibt es Probleme
    Nasa
    Raumsonde Lucy ist kaum gestartet, schon gibt es Probleme

    Erst am 16. Oktober ist Lucy zu acht Jupiter-Trojanern aufgebrochen. Am 19. Oktober verkündet die Nasa bereits Probleme mit den Sonnenkollektoren.

  3. Metaversum: Facebook plant wohl seine Umbenennung
    Metaversum
    Facebook plant wohl seine Umbenennung

    Einem Gerücht zufolge will Facebook seinen Firmennamen ändern. Der neue Name soll reflektieren, dass das Unternehmen mittlerweile mehr bietet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Jetzt PS5 bestellbar • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphone als Geschenk) • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ [Werbung]
    •  /