Überwachung: Polizei fordert Einsatz von Bodycams auch in Wohnungen

Die Gewerkschaft der Polizei in Rheinland-Pfalz fordert, den Einsatz von Bodycams auch in Wohnräumen zu erlauben. In Nordrhein-Westfalen ist dies bereits möglich. Das Innenministerium hält jedoch nichts von den Plänen.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Wo die Bodycam wohl gerade aufnimmt?
Wo die Bodycam wohl gerade aufnimmt? (Bild: George Frey/Getty Images)

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Rheinland-Pfalz will Bodycams auch in Wohnungen einsetzen dürfen. Nordrhein-Westfalen mache vor, dass dies gehe, sagte GdP-Landeschefin Sabrina Kunz am 27. September in Mainz. "Uns ist dabei durchaus bewusst, dass es immer ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Freiheitsrechten - hier dem Recht auf Unverletzlichkeit der Wohnung - und dem Sicherheitsbedürfnis geben muss", sagte Kunz. Wenn es um die Sicherheit ihrer Kolleginnen und Kollegen gehe, dürften Kosten und politische Debatten jedoch nicht dazu führen, etwas nicht zu tun.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    SAGA IT-Services GmbH, Hamburg
  2. IT-Support - PC-Administration und Anwendungsbetreuung (m/w/d)
    Julius Kühn-Institut (JKI) Bundesforschungsinstitut Für Kulturpflanzen, Dossenheim
Detailsuche

Auch bei häuslicher Gewalt seien die Bodycams von Vorteil, argumentiert die Gewerkschaft der Polizei. "Situationen, in denen Gewalt in engen sozialen Beziehungen ausgeübt wird, [sind] oft sowieso hoch emotional und im Wohnbereich dadurch gekennzeichnet, dass es wenige Zeugen gibt", sagte Kunz.

Das Innenministerium in Mainz lehnte die Forderung ab. "Nach dem rheinland-pfälzischen Polizei- und Ordnungsbehördengesetz ist der Einsatz der Bodycam innerhalb von Wohnungen nicht erlaubt", sagte Joachim Winkler, Sprecher des Innenministeriums. "Wohnungen sind als elementarer Lebensraum für die Entfaltung der Privatsphäre grundgesetzlich besonders geschützt."

Anfang des Jahres hatte der bayerische Datenschutzbeauftragte Thomas Petri den Einsatz von Bodycams bei der Polizei und insbesondere deren Einsatz in Wohnungen kritisiert. Das sei etwas, was man unter Umständen bei häuslicher Gewalt auch brauche. "Allerdings hätte man dann laut Grundgesetz eine richterliche Anordnung einholen müssen. Und das hat der Gesetzgeber nicht vorgesehen", erklärte er.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Eheran 01. Okt 2019

Zwei leicht unterschiedliche Sachen. Wenn eine unbeschriftete CD (oder angeblicher 22...

Bluejanis 01. Okt 2019

Meine Lese-Kompetenz scheint heute auch nicht gut zu sein. Aber mal ganz abgesehen...

Lanski 01. Okt 2019

Was dann von einer unabhängigen Behörde geprüft werden muss während die betroffenen...

__destruct() 30. Sep 2019

Es ist Deutschland. Da macht man sich erst mal ins Hemd und verstanden, wozu Bodycams...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  2. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

  3. Diskriminierung am Arbeitsplatz: Sexismusvorwurf gegen Microsoft-Management
    Diskriminierung am Arbeitsplatz
    Sexismusvorwurf gegen Microsoft-Management

    Ein neuer Bericht wirft CEO Satya Nadella vor, nicht ausreichend gegen Fehlverhalten in seinem Unternehmen vorzugehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /