Abo
  • Services:
Anzeige
Solche Diktiergeräte haben die Aktivisten von "We Are Always Listening" in New York und Berlin versteckt.
Solche Diktiergeräte haben die Aktivisten von "We Are Always Listening" in New York und Berlin versteckt. (Bild: wearealwayslistening.com)

Überwachung: Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA

Solche Diktiergeräte haben die Aktivisten von "We Are Always Listening" in New York und Berlin versteckt.
Solche Diktiergeräte haben die Aktivisten von "We Are Always Listening" in New York und Berlin versteckt. (Bild: wearealwayslistening.com)

Anti-NSA-Aktivisten haben in Berlin Diktiergeräte versteckt, um Privatgespräche zu belauschen. Die Aufnahmen veröffentlichen sie im Netz, um die Bürger zu provozieren.
Von Patrick Beuth

Anonyme Aktivisten haben in Berlin heimlich Diktiergeräte unter Tische und Bänke in mehreren Kneipen, Cafés und an Haltestellen geklebt und damit die Privatgespräche von Gästen und Passanten aufgezeichnet. Die ersten Mitschnitte haben sie im Internet veröffentlicht, weitere sollen folgen - alles ohne die Einwilligung der Betroffenen. In der Kreuzberger Kneipe Bateau Ivre etwa reden ein paar Freunde über die ihrer Meinung nach sexistischen Liedtexte von Peter Fox. Sie sind schwer zu verstehen, aber sie selbst könnten sich sicherlich wiedererkennen. Und wer sie kennt, ebenfalls.

Anzeige

We Are Always Listening - Wir hören immer zu - nennt sich die Gruppe, die zunächst in New York City Bürger abgehört hat und nun auch in Deutschland aktiv geworden ist. Sie will mit ihrer Aktion auf die ausufernde Überwachung, insbesondere der NSA, aufmerksam machen.

Zeit Online konnte mit zwei Mitgliedern der Gruppe sprechen. Vermittelt hat den Kontakt das Peng-Kollektiv, das in Deutschland für seine politischen und medialen Stunts bekannt ist und früh auf We Are Always Listening aufmerksam wurde. Im Gespräch beteuern die beiden Verantwortlichen, alle veröffentlichten Gespräche seien authentisch. Zum Beweis haben sie ein Video auf wearealwayslistening.com eingebettet, das zeigt, wie ihre "Agenten" in Berlin tätig werden. Zwar könnte die ganze Aktion trotzdem gestellt sein, ein Medienhack. In jedem Fall aber ist sie ein ungewöhnlicher Versuch, Menschen für das Thema Überwachung zu sensibilisieren.

Satire oder Straftat?

Die Gruppe selbst bezeichnet sich als Auftragnehmer der NSA, die mit denselben Mitteln vorgeht wie der US-Geheimdienst, nur dass sie für ihre Hilfe, die Welt vor Terroristen zu schützen, kein Geld nimmt. "Wir tun nur, was auch die NSA tut", sagt einer der beiden im Gespräch, "wenn die US-Regierung zugibt, dass das, was die NSA tut, illegal ist, hören auch wir sofort auf".

"Die NSA hat in Deutschland so viel spioniert, da war die Tür für uns praktisch schon offen", heißt es weiter. Klingt nach Satire, aber eigentlich wollen sie die Menschen wütend machen. Unter den Aufnahmen aus Berlin ist deshalb ein Link unter dem Stichwort Wütend? platziert. Er führt zu einer Onlinepetition von Amnesty International, in der Bundeskanzlerin Angela Merkel aufgefordert wird, "das Menschenrecht auf Privatsphäre zu schützen".

In Deutschland illegal 

eye home zur Startseite
redwolf 01. Jun 2015

Sehr zu empfehlen. Thematisch sehr ähnlich http://www.liveleak.com/c/surveillancecameraman

TC 01. Jun 2015

Conrad hat die putzigen kleinen noch

Cerdo 01. Jun 2015

Der Unterschied ist: bei Mord weiß jeder, dass man da zu Schaden kommt. Bei der...

Rababer 01. Jun 2015

Dann fange mal an die AGB zu lesen... und mit Adblockern blockst du nur Ads. Man wird...

Rababer 01. Jun 2015

Solange der Frosch nicht aus einem langsam immer heißer werdenden Gefäß raus springt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    znorf | 09:17

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    ArcherV | 08:54

  3. Re: in ganz Ostdeutschland gibt es ganze 2 Orte...

    cuthbert34 | 08:51

  4. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    cuthbert34 | 08:45

  5. Wie eine Firmenübernahme versandet

    derdiedas | 08:32


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel