Abo
  • Services:
Anzeige
Überwachung: Abhörsoftware von Syborg verliert monatelang BKA-Daten
(Bild: Fabrizio Bensch/Reuters)

Überwachung: Abhörsoftware von Syborg verliert monatelang BKA-Daten

Überwachung: Abhörsoftware von Syborg verliert monatelang BKA-Daten
(Bild: Fabrizio Bensch/Reuters)

Bundeskriminalamt und Bundespolizei hatten Pech mit einer Software des saarländischen Herstellers Syborg. Daten einer Telekommunikationsüberwachungsanlage wurden monatelang durch einen Softwarefehler gelöscht.

Eine Software des Herstellers Syborg hat Überwachungsdaten des Bundeskriminalamts und der Bundespolizei verloren. Einen entsprechenden Bericht der Bild am Sonntag hat das Bundeskriminalamt bestätigt.

Anzeige

Das Unternehmen Syborg Informationssysteme mit Sitz im saarländischen Bexbach hatte durch einen Fehler Überwachungsdaten aus der Zeit vom 14. Dezember 2011 bis zum 10. Februar 2012 gelöscht. Die durch die Behörden gemeinsam genutzte Anlage in Wiesbaden habe Daten vernichtet, die von einem "Onlinespeicher automatisch in ein Langzeitarchiv hätten ausgelagert werden sollen". Dabei wurden auch die Sicherungskopien gelöscht. Der Fehler sei aufgefallen, als ein Softwareupdate für einen anderen Bereich aufgespielt wurde.

Es sei zu Datenverlusten, "nicht aber zu Informationsverlusten gekommen", erklärte das BKA. In allen betroffenen Ermittlungsverfahren seien die verfahrensrelevanten Verbindungen bereits von Beamten ausgewertet worden, die weiterhin als Zeugen im Gerichtsverfahren bereitstünden. Überwachungsmaßnahmen bei Ermittlungen gegen Mitglieder und Unterstützer des "Nationalsozialistischen Untergrundes" (NSU) seien "nicht betroffen".

Laut Bild am Sonntag kann die Software von Syborg Telefongespräche, Telefaxe, E-Mails sowie SMS überwachen und per Funkzellenabfrage Mobiltelefone lokalisieren.

Im Januar 2012 enthüllte die Berliner Piratenpartei, dass Innensenator Frank Henkel (CDU) einen Trojaner zur sogenannten Quellen­telekommunikationsüberwachung der Internettelefonie bei Syborg bestellt hatte. Dafür wurden 280.000 Euro bezahlt.


eye home zur Startseite
Phreeze 10. Jul 2012

Clichés ftw

AdmiralAckbar 09. Jul 2012

wat? http://f0.bcbits.com/z/38/44/3844665903-1.jpg

AdmiralAckbar 09. Jul 2012

Dann musst du im Sanitäter Outfit der Bundeswehr erscheinen, wer ist glaubwürdiger...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Hamburg
  2. Experis GmbH, Berlin
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. CAL Consult GmbH, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. ab 649,90€
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  2. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  3. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  4. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  5. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  6. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  7. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  8. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  9. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  10. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    ChevalAlazan | 08:45

  2. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    ChevalAlazan | 08:40

  3. Kaufen Sie einen echten Führerschein, Pass, Visa

    popo | 08:35

  4. Re: Verdammt...

    baumhausbewohner | 08:34

  5. Wenn man als Händler seine Bankverbindung nicht...

    SusanneW | 08:30


  1. 09:00

  2. 18:58

  3. 18:20

  4. 17:59

  5. 17:44

  6. 17:20

  7. 16:59

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel