Abo
  • Services:
Anzeige
Überwachung: Abhörsoftware von Syborg verliert monatelang BKA-Daten
(Bild: Fabrizio Bensch/Reuters)

Überwachung: Abhörsoftware von Syborg verliert monatelang BKA-Daten

Überwachung: Abhörsoftware von Syborg verliert monatelang BKA-Daten
(Bild: Fabrizio Bensch/Reuters)

Bundeskriminalamt und Bundespolizei hatten Pech mit einer Software des saarländischen Herstellers Syborg. Daten einer Telekommunikationsüberwachungsanlage wurden monatelang durch einen Softwarefehler gelöscht.

Eine Software des Herstellers Syborg hat Überwachungsdaten des Bundeskriminalamts und der Bundespolizei verloren. Einen entsprechenden Bericht der Bild am Sonntag hat das Bundeskriminalamt bestätigt.

Anzeige

Das Unternehmen Syborg Informationssysteme mit Sitz im saarländischen Bexbach hatte durch einen Fehler Überwachungsdaten aus der Zeit vom 14. Dezember 2011 bis zum 10. Februar 2012 gelöscht. Die durch die Behörden gemeinsam genutzte Anlage in Wiesbaden habe Daten vernichtet, die von einem "Onlinespeicher automatisch in ein Langzeitarchiv hätten ausgelagert werden sollen". Dabei wurden auch die Sicherungskopien gelöscht. Der Fehler sei aufgefallen, als ein Softwareupdate für einen anderen Bereich aufgespielt wurde.

Es sei zu Datenverlusten, "nicht aber zu Informationsverlusten gekommen", erklärte das BKA. In allen betroffenen Ermittlungsverfahren seien die verfahrensrelevanten Verbindungen bereits von Beamten ausgewertet worden, die weiterhin als Zeugen im Gerichtsverfahren bereitstünden. Überwachungsmaßnahmen bei Ermittlungen gegen Mitglieder und Unterstützer des "Nationalsozialistischen Untergrundes" (NSU) seien "nicht betroffen".

Laut Bild am Sonntag kann die Software von Syborg Telefongespräche, Telefaxe, E-Mails sowie SMS überwachen und per Funkzellenabfrage Mobiltelefone lokalisieren.

Im Januar 2012 enthüllte die Berliner Piratenpartei, dass Innensenator Frank Henkel (CDU) einen Trojaner zur sogenannten Quellen­telekommunikationsüberwachung der Internettelefonie bei Syborg bestellt hatte. Dafür wurden 280.000 Euro bezahlt.


eye home zur Startseite
Phreeze 10. Jul 2012

Clichés ftw

AdmiralAckbar 09. Jul 2012

wat? http://f0.bcbits.com/z/38/44/3844665903-1.jpg

AdmiralAckbar 09. Jul 2012

Dann musst du im Sanitäter Outfit der Bundeswehr erscheinen, wer ist glaubwürdiger...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Gerlingen
  2. TAIFUN Software AG, Hannover
  3. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach
  4. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Dark Knight Trilogy Blu-ray 11,97€, Interstellar Blu-ray 6,97€, Inception Blu-ray 5...
  2. 299,00€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Was ist eigentlich mit der Option "DayFlat"?

    G-Tech | 22:58

  2. Re: Versprochene Leistungen sollte eingehalten werden

    spezi | 22:57

  3. Re: "da es ein shared Medium sei"

    SpitzBube | 22:53

  4. Re: Kosten ...

    bombinho | 22:52

  5. Re: Koaxial steht der Glasfaser in kaum etwas nach

    ziegenberg | 22:34


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel