Abo
  • IT-Karriere:

Überschallauto: Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft

Es sollte schneller fahren als jedes Auto zuvor und sogar schneller sein als der Schall. Es war aber langsamer als die Pleite: Das britische Bloodhound Project ist insolvent.

Artikel veröffentlicht am ,
Rekordfahrzeug Bloodhound SSC (auf dem Flughafen Newquay am 26. Oktober 2017): Triebwerk vom Eurofighter
Rekordfahrzeug Bloodhound SSC (auf dem Flughafen Newquay am 26. Oktober 2017): Triebwerk vom Eurofighter (Bild: Ben Stansall/AFP/Getty Images))

Sang- und klanglos statt Überschall: Nachdem eine Finanzierungsrunde gescheitert ist, ist das Bloodhound Project pleite. Das Rekordauto, das schneller als der Schall sein sollte, steht zum Verkauf.

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Bonn
  2. über experteer GmbH, München

Bis zu 1.000 Meilen pro Stunde, umgerechnet 1.600 Kilometer km/h, schneller als je zuvor ein Auto, sollte das in Großbritannien entwickelte Bloodhound Supersonic Car (SSC) erreichen und damit den aktuellen Landgeschwindigkeitsrekord von 1.227,99 Kilometern pro Stunde übertreffen. Den hatte Andy Green, Konstrukteur des Bloodhound SSC, im Jahr 1997 selbst aufgestellt.

Der Rekordversuch sollte 2020 oder 2021 auf dem Hakskeen Pan, stattfinden, einem ausgetrockneten See im Nordwesten Südafrikas. 2019 sollte das Fahrzeug dort erstmals Geschwindigkeiten zwischen 800 und 965 Kilometer pro Stunde erreichen. Die aktuelle Bestmarke von 200 Meilen, also 320 Kilometern pro Stunde, erzielte Green 2017 auf dem Flughafen Newquay in Cornwall.

Schneller wird es aber nicht mehr, zumindest nicht mit diesem Eigentümer: Das 2008 gegründete Projekt ist insolvent. Im Herbst hatte das Team angekündigt, dass es Investitionen in Höhe von 25 Millionen britische Pfund, umgerechnet knapp 27,6 Millionen Euro, einwerben wolle. Das ist aber gescheitert. Green hat daraufhin angekündigt, sein Rekordfahrzeug zu verkaufen. Es soll für 250.000 britische Pfund, knapp 276.000 Euro, den Eigentümer wechseln.

Das Überschallauto ist knapp 13,5 Meter lang und an der höchsten Stelle drei Meter hoch. Es fährt auf vier Rädern, die einen Durchmesser von etwa einem Meter haben. Voll getankt wiegt das Gefährt knapp 7,8 Tonnen.

Angetrieben wird das Fahrzeug von einem Raketentriebwerk und einem Eurojet-EJ200-Strahltriebwerk von Rolls-Royce, das auch den Eurofighter Typhoon antreibt. Ein V8-Motor von Jaguar treibt die Pumpe an, die den flüssigen Oxidator in die Brennkammer des Raketentriebwerks pumpt. Insgesamt soll der Bloodhound SCC über 13.500 PS haben.

Der Fahrer sitzt in einem Monocoque, also in einem Cockpit, das aus einem einzigen Teil besteht. Wie das Monocoque eines Formel-1-Renners ist es aus Kohlenstofffaser-verstärktem Kunststoff gefertigt - laut Bloodhound Project ist es das stärkste je gefertigte Cockpit für ein Auto.

Das Projekt war 2008 als Bildungsförderung gegründet worden. Ziel war es dabei, Schüler für die sogenannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zu interessieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,30€
  2. 43,99€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 44,99€

demon driver 11. Dez 2018

Das ist aber Blödsinn, ich musste bisher noch in jedes Auto selbst einsteigen!

demon driver 11. Dez 2018

Was glaubst du eigentlich berechtigt dich dazu, Kritik als "Missgunst" diffamieren zu...


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Classic angespielt

Spielen wie zur Anfangszeit von World of Warcraft: Golem.de ist in WoW Classic durch die Fantasywelt Azeroth gezogen und hat sich mit Kobolden und Bergpumas angelegt.

World of Warcraft Classic angespielt Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen
  2. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /