Überschall: Die nächste Concorde kommt vielleicht aus Japan

Ein japanisches Konsortium will wichtige Systeme für einen Nachfolger des legendären Überschall-Flugzeugs Concorde entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Künstlerische Darstellung eines Überschallflugzeug: nicht mehr nur Zulieferer sein, sondern Entwicklung mitbestimmen
Künstlerische Darstellung eines Überschallflugzeug: nicht mehr nur Zulieferer sein, sondern Entwicklung mitbestimmen (Bild: Jaxa)

Schneller nach Europa oder in die USA: Mehrere japanische Unternehmen und die Raumfahrtagentur des Landes haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam Technologien für Überschallflugzeuge zu entwickeln.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) - Schwerpunkt AD und VMware-Infrastruktur
    Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  2. Solution Expert (m/w/d) IT & Digitalization
    Wienerberger Deutschland Service GmbH, Hannover
Detailsuche

Die Luft- und Raumfahrtbehörde Japan Aerospace Exploration Agency (Jaxa) hat die Gründung des Japan Supersonic Research (JSR) angekündigt (Übersetzung), einer öffentlich-privaten Initiative. Bis 2030 sollen dort Systeme für Passagierflugzeuge entwickelt werden, die schneller als der Schall fliegen. Mit diesem Know-how sollen sich die Unternehmen im kommenden Jahrzehnt dann an Projekten mit großen Luftfahrtkonzernen wie Boeing beteiligen.

Hintergrund sei, dass japanische Unternehmer bisher nur als Zulieferer für die großen Player wie Airbus und Boeing fungierten, berichtet die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei Asia Review. Sie fertigten beispielsweise Flügel und Rümpfe für große Flugzeughersteller. Mit der Einrichtung des JSR sollen die Unternehmen die Möglichkeit bekommen, die Richtung der Entwicklung mitzubestimmen.

Die Überschall-Kooperation war bereits im März beschlossen worden. Beteiligt sind neben der Jaxa einige große japanische Konzerne, darunter Kawasaki Heavy Industries und Subaru.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Mit Überschall-Passagiermaschinen sollen sich die Flugzeiten von Japan nach Europa oder in die USA deutlich verkürzen lassen. Die Jaxa geht davon aus, dass die Flüge, die derzeit zwölf Stunden dauern, dann nur noch die halbe Zeit in Anspruch nehmen.

Das große Problem der Überschallflieger ist die Geräuschentwicklung, der Überschallknall. Hier werden neue Technologien entwickelt. Die Jaxa befasst sich damit, aber auch die Nasa und Lockheed. In den USA entwickeln einige Unternehmen Überschallflugzeuge. Eines davon hat jedoch kürzlich den Betrieb eingestellt

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Aus 10 nm wird "Intel 7"

Intel orientiert sich vorerst an TSMC, will aber dank RibbonFets und PowerVias ab 2025 führend bei der Halbleiterfertigung sein.
Ein Bericht von Marc Sauter

Halbleiterfertigung: Aus 10 nm wird Intel 7
Artikel
  1. Elektroauto: Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung
    Elektroauto
    Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung

    Tesla hat im 2. Quartal 2021 sowohl die Umsatz- als auch die Gewinnerwartungen deutlich übertrumpfen können.

  2. Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
    Form Energy
    Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

    Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

schnedan 18. Jun 2021 / Themenstart

und im WWII haben die einige echt interessante Flugzeuge gebaut! Aber in letzter Zeit ist...

Azzuro 18. Jun 2021 / Themenstart

Ich wundere mich auch, dass man da weiter dran arbeitet. Irgendwie passt das auch nicht...

hibiscus.coffee 18. Jun 2021 / Themenstart

Okay, also darf man jetzt nie wieder die Entwicklung von neuen Produkten ankündigen und...

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /