Abo
  • IT-Karriere:

Übernahme: Vodafone macht Angebot für Kabel Deutschland offiziell

Vodafone hat sein Angebot für den Kauf von Kabel Deutschland der Finanzdienstleistungsaufsicht und den Aktionären vorgelegt. Der Kabelnetzbetreiber wird mit 10,7 Milliarden Euro bewertet.

Artikel veröffentlicht am ,
Technik bei Kabel Deutschland
Technik bei Kabel Deutschland (Bild: Lisi Niesner/Reuters)

Vodafone hat das offizielle Übernahmeangebot für Kabel Deutschland abgegeben. Das gab der britische Telekommunikationskonzern am 30. Juli 2013 bekannt (PDF). Der TV-Kabelnetzbetreiber solle komplett über das deutsche Tochterunternehmen Vodafone Vierte Verwaltungsgesellschaft übernommen werden.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Streit Service & Solution GmbH & Co. KG, Hausach bei Villingen-Schwenningen

Geboten werden 84,50 Euro beziehungsweise 87 Euro je Aktie. Das Angebot ist bis zum 11. September 2013 begrenzt. Bisher besitzt Vodafone 4,2 Prozent des Kapitals an Kabel Deutschland.

Die Übernahme benötigt die Zustimmung der Kartellbehörden. Das Kaufangebot sei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht vorgelegt worden, erklärte Vodafone.

Der britische Telekommunikationskonzern bietet 7,7 Milliarden Euro für den TV-Kabelnetzbetreiber. Einschließlich Schulden würde Kabel Deutschland rund 10,7 Milliarden Euro kosten.

Vodafone hat seit Anfang 2010 Interesse, Kabel Deutschland zu kaufen. Der Kabelnetzbetreiber hat 8,5 Millionen angeschlossene Haushalte.

Ende Juni 2013 hatten Vodafone und Kabel Deutschland bereits eine Grundsatzvereinbarung über den Verkauf geschlossen.

Wie Vodafone Deutschland am 19. Juli 2013 berichtete, sank im vergangenen Quartal der Umsatz um 5,1 Prozent auf 2,14 Milliarden Euro. Vodafone-Landeschef Jens Schulte-Bockum sagte: "Der Markt bleibt auch im ersten Quartal hart umkämpft. Wettbewerb und Regulierungsentscheidung fordern ihren Tribut."

Der Datenverbrauch steige, der Anteil der Smartphone-Nutzer stieg auf fast 38 Prozent. Der Datenumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 6,8 Prozent. Der Anteil des Datenumsatzes am gesamten Umsatz verbesserte sich auf 32,1 Prozent.

Die Zahl der Kunden, die LTE als Festnetzersatz zu Hause nutzen, verdoppelte sich im Vergleich zum Vorjahr auf annähernd 335.000.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,60€
  2. (-57%) 6,50€
  3. 3,99€
  4. 0,00€

stefan93 20. Nov 2013

Bin nicht bei Vodafone, habe aber ein Angebot von Vodafone Köln erhalten: Allnetflat I...

ICH_DU 31. Jul 2013

irgendwie niedlich dein hass auf diese Firma :D zugegeben ich mag alle...

mysimon 31. Jul 2013

Warum in aller Welt sollte Kabel Deutschland sich verkaufen wollen?

Maximilian_XCV 30. Jul 2013

War doch bei KabelBW genau das Gleiche.

nr69 30. Jul 2013

kauft die andere Schei.... auf. Vodafone ist echt belastend. Spreche aus eigenen...


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

    •  /