Abo
  • Services:

Übernahme: Seagate kontrolliert Festplattenanbieter Lacie

Seagate hat sich die Mehrheit von Lacie sichern können. Mit 64,5 Prozent gehört der Hersteller externer Festplatten und NAS-Systeme damit zwar noch nicht komplett Seagate. Aber das soll sich in den kommenden Monaten ändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Home Server von Lacie.
Windows Home Server von Lacie. (Bild: Lacie)

Seagate ist es gelungen, sich einen großen Anteil am französischen Hersteller für externe Festplatten Lacie zu sichern. Die Übernahme gelang, nachdem französische und deutsche Behörden den Weg dafür frei machten.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Die Übernahmepläne hat Seagate bereits im Mai 2012 verkündet. Noch ist Lacie kein vollständiger Teil des Festplattenherstellers Seagate. Mit 64,5 Prozent, das sind die Anteile von Lacie-Chef Philippe Spruch, hat Seagate nun aber praktisch die Kontrolle über Lacie erlangt. Seagate reicht das nicht. Der Festplattenhersteller will auch die restlichen Anteile der Firma übernehmen, und arbeitet dafür Pläne aus.

Lacie hat sich einen Namen durch externe Festplatten und auch USB-Sticks in Design-Gehäusen gemacht. So wurden viele Festplattengehäuse von Neil Poulton entwickelt und Lacie hat vor einem Jahr wieder Festplatten ins Angebot aufgenommen, die zusammen mit Porsche Design entwickelt wurden. Die Franzosen bieten aber auch Storage-Systeme an. So hat Lacie erst kürzlich eine kuriose Kombination aus Windows Home Server und 19-Zoll-Rack-Gehäuse vorgestellt.

Seagate selbst hat auch diverse externe Festplatten im Angebot und bietet diese im USM-Format mit austauschbaren Adaptern an. Lacie ist bei Mac-Anwendern sehr beliebt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Pitti 05. Aug 2012

Die Befürchtungen habe ich auch. :-(


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /