Abo
  • IT-Karriere:

Übernahme: SAP kauft Callidus Software für 2,4 Milliarden US-Dollar

SAP kauft wieder im Milliardenbereich zu. Callidus Software ist ein langjähriger Partner und Experte für Sales Performance Management (SPM).

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Calliduscloud
Logo von Calliduscloud (Bild: Calliduscloud)

SAP America wird Callidus Software für 2,4 Milliarden US-Dollar übernehmen. Das gab SAP am 30. Januar 2018 bekannt. "SAP verbindet das Back-Office mit dem Front-Office in einem entscheidenden Moment", sagte Bill McDermott, Vorstandssprecher von SAP. Die Aktionäre und die zuständigen Kartellbehörden müssen der Übernahme noch zustimmen. Der Abschluss der Transaktion wird für das zweite Quartal 2018 erwartet.

Stellenmarkt
  1. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart
  2. Etkon GmbH, Gräfelfing

Callidus Software begann als ein Anbieter von Software für Enterprise Incentive Management (EIM). Das Unternehmen hatte seit dem Jahr 2006 den Status Certified for SAP Netweaver für seine Software Truecomp und Trueinformation. Callidus Software bietet heute cloudbasierte Produkte für das Kundenbeziehungsmanagement (CRM). Die Software von Calliduscloud richtet sich an Vertriebsmitarbeiter und verbindet Informationen zu Preisen, Anreizen und Provisionen mit der Geschäftssoftware (ERP) im Unternehmen. Ein SAP-Sprecher sagte Golem.de auf Anfrage, dass Callidus rund 1.200 Mitarbeiter habe.

SAP: erster großer Zukauf seit langem

Die Akquisition bringt SAP Produkte im Bereich Lead to Money. Hierzu gehören vor allem Software für Sales Performance Management (SPM) sowie für Configure-Price-Quote (CPQ). Calliduscloud bietet eine Plattform mit SPM- und CPQ-Werkzeugen an, die auch die Bereiche Sales Enablement, Sales Analytics und Customer Engagement abdecken soll.

Callidus ist der große Zukauf von SAP seit der Übernahme von Concur im Jahr 2014. Im September 2014 erwarb SAP den Hersteller von Reise- und Reisekostenmanagement-Software Concur Technologies für 6,5 Milliarden Euro. Im Jahr 2012 übernahm SAP den Personalsoftware-Hersteller Successfactors für 3,4 Milliarden US-Dollar und die B2B-Handelsplattform Ariba für 4,3 Milliarden US-Dollar.

Danach hatte SAP Unternehmen unter der Milliarden-Dollar-Grenze übernommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis!)
  2. 99,00€

Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /