Abo
  • Services:
Anzeige
Lastpass geht an Logmein
Lastpass geht an Logmein (Bild: Lastpass)

Übernahme: Passwort-Manager Lastpass für 125 Millionen US-Dollar verkauft

Lastpass geht an Logmein
Lastpass geht an Logmein (Bild: Lastpass)

Der für seine Fernwartungssoftware bekannte US-Anbieter Logmein übernimmt das Passwortverwaltungswerkzeug Lastpass für 125 Millionen US-Dollar. Künftig will Logmein den Fokus auf Unternehmenskunden setzen. Das verheißt nichts Gutes für die Millionen Nutzer des kostenfreien Basisprodukts.

Anzeige

Der Onlinepasswortmanager Lastpass geht für 125 Millionen US-Dollar an Logmein. Damit will das börsennotierte Unternehmen sein Lösungsangebot im Bereich Identity- und Access-Management-Lösungen (IAM) ausbauen.

Lastpass wird in einer kostenlosen Basisversion für Privatanwender und in einer Premiumversion mit erweiterten Funktionen angeboten, die für 12 US-Dollar jährlich nutzbar ist. Für Unternehmenskunden bietet das Unternehmen ebenfalls Lösungen an, die abhängig von der Mitarbeiterzahl 18 bis 24 US-Dollar im Jahr kostet und über zentralisierte Verwaltungsfunktionen verfügt.

Logmein hatte mit Meldium im September 2014 ein Unternehmen gekauft, das sich mit Identitätsmanagementlösungen beschäftigt. Die Lösungen von Lastpass sollen mit denen von Meldium verschmolzen und unter einer gemeinsamen Dachmarke angeboten werden.

Kunden von Logmein können sich vielleicht noch an den Januar 2014 erinnern, als das Unternehmen nach zehn Jahren die kostenlose Remote-Desktop-Version Logmein Free stoppte und Nutzer der kostenlosen iOS-Apps ebenfalls eine Jahresgebühr zahlen mussten. Entsprechend eindeutig sind auch die Reaktionen der Nutzer von Lastpass, die die Nachricht negativ beurteilten.


eye home zur Startseite
Me_Almighty 03. Feb 2016

Habe meinen Unmut in einem anderen Beitrag zum Ausdruck gebracht, aber mir ist es wichtig...

Me_Almighty 03. Feb 2016

Für mich sieht es recht kritisch aus, weil ich als Premium User LastPass und Xmarks...

foxylion 13. Okt 2015

@Heinzel: Spätestens wenn eine Seite spezielle Passwort-Richtlinien hat, hast du mit...

Manga 12. Okt 2015

Ich habe mir einfach ein eigenen Password Manager gebaut... Ist mit AES 256 lokal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Novotechnik Messwertaufnehmer OHG, Ostfildern
  2. Regierungspräsidium Freiburg, Freiburg
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. operational services GmbH & Co. KG, Chemnitz, Zwickau, Dresden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 29,59€
  2. (-15%) 33,99€
  3. 64,97€/69,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

  1. Re: Chipsätze nie angeboten???

    haxti | 23:02

  2. Mobilfunk + Festnetz-Anschluss meiner Eltern

    __destruct() | 23:02

  3. Re: Immer noch zu wenige Dienste per IPv6 erreichbar

    Käx | 22:59

  4. Re: E-Auto laden utopisch

    Eheran | 22:52

  5. Besonders traurig:

    __destruct() | 22:49


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel