Abo
  • Services:
Anzeige
AOL (Straßenschild vor dem ehemaligen Unternehmenssitz in Sterling, Virginia)
AOL (Straßenschild vor dem ehemaligen Unternehmenssitz in Sterling, Virginia) (Bild: Joshua Roberts/Bloomberg via Getty Images)

Übernahme oder Joint Venture: Verizon will AOL kaufen

AOL (Straßenschild vor dem ehemaligen Unternehmenssitz in Sterling, Virginia)
AOL (Straßenschild vor dem ehemaligen Unternehmenssitz in Sterling, Virginia) (Bild: Joshua Roberts/Bloomberg via Getty Images)

Verizon interessiert sich für eine Übernahme von AOL oder ein Joint Venture mit dem Internetunternehmen. Zu AOL gehören die IT-Magazine Engadget und Techcrunch und Huffington Post.

Anzeige

Der US-Telekommunikationskonzern Verizon Communications hat AOL wegen einer Übernahme oder eines Joint Ventures kontaktiert. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg am 6. Januar 2015 unter Berufung auf namentlich ungenannte, informierte Personen.

Verizon habe bisher ein offizielles Angebot an AOL gemacht. Der Konzern ist an der Technologie AOLs für Online-Werbung interessiert, um darüber ein künftiges Videostreaming-Angebot zu finanzieren.

AOL hat derzeit einen Börsenwert von 3,5 Milliarden US-Dollar. Zu AOL gehören Online-Medien wie die Huffington Post und die IT-Magazine Engadget und Techcrunch. Die Aktien von Verizon hatten am vergangenen Handelstag einen Wert von rund 193 Milliarden US-Dollar.

Verizon und AOL haben einen Kommentar zu dem Bericht abgelehnt. AOL hat weiterhin 2,3 Millionen zahlende Nutzer. Die Medien Huffington Post, Techcrunch und Engadget zählen im Monat zusammen 200 Millionen Unique Visitors. AOL hat viel in Zukäufe für Werbetechnologie investiert. Der größte Zukauf war im Jahr 2013 Adap.tv für 418 Millionen US-Dollar.

AOL und Time Warner: Spektakulärster Fehlschlag der modernen Wirtschaftsgeschichte

Im Jahr 2000 übernahm AOL für 164 Milliarden US-Dollar das Medienunternehmen Time Warner. AOL verlor in den Folgejahren stark an Wert. 2002 musste AOL Time Warner wegen einer Rekordabschreibung einen Verlust von 99 Milliarden US-Dollar ausweisen. Im Jahr 2003 nahm der Konzern die Bezeichnung AOL aus dem Firmennamen. Die Fusion von AOL und Time Warner gilt als einer der spektakulärsten Fehlschläge der modernen Wirtschaftsgeschichte.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Nash direct GmbH, Stuttgart oder Ulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Bundle mit F1 2015 und Grid für 7.69$)
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 41,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Custom-domainname

    slashwalker | 14:11

  2. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    thorsten... | 14:09

  3. Re: Monopole im Internet

    teenriot* | 14:07

  4. Re: Telekom und ihre Preisgestaltung (in anderen...

    DerDy | 14:06

  5. O2 ist der schlechteste Provider Deutschlands

    DerDy | 14:03


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel