Abo
  • Services:

Übernahme: Microsoft kauft Swiftkey für 250 Millionen US-Dollar

Die Macher der bekannten Tastatur-App Swiftkey haben den Besitzer gewechselt: Das Unternehmen Touchtype wurde offenbar von Microsoft für 250 Millionen US-Dollar gekauft. Was Microsoft mit der Software genau vorhat, ist noch unklar.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft soll Swiftkey gekauft haben.
Microsoft soll Swiftkey gekauft haben. (Bild: Touchtype)

Microsoft hat Touchtype, Hersteller der Tastatur-App Swiftkey, für 250 Millionen US-Dollar gekauft. Dies hat zunächst die Financial Times unter Bezugnahme auf mit dem Verkauf vertraute Personen gemeldet. Swiftkey und Microsoft selbst hat den Kauf mittlerweile bestätigt, erwähnte den Kaufpreis aber nicht.

Gründer sollen jeweils 30 Millionen US-Dollar bekommen

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Bremen
  2. ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, Frankfurt am Main

Der Kaufpreis soll anderen Personen zufolge unter den Erwartungen liegen, die einige Investoren noch vor wenigen Jahren hatten. Die beiden Gründer von Touchtype sollen jeweils 30 Millionen US-Dollar an dem Verkauf verdienen, wie die Financial Times meldet. Swiftkey schlägt dem Nutzer während der Eingabe Wörter vor, um den Text zu ergänzen; diese werden mit Hilfe spezieller Algorithmen berechnet, die auch lernfähig sind.

Swiftkey war eine der ersten und am weitesten verbreiteten alternativen Tastaturen für Android-Smartphones und ist mittlerweile auch für iOS-Geräte erhältlich. Inzwischen gibt es jedoch zahlreiche Mitbewerber, die Tastatur-Apps mit ähnlichen Fähigkeiten anbieten. Swiftkey selbst hat im Oktober 2015 eine zweite Keyboardsoftware veröffentlicht: Neural Alpha verwendet bei der Wortvorhersage keine starren Algorithmen mehr, sondern ein neuronales Netzwerk, um Vorschläge zu geben.

Microsoft will Swiftkey eigenen Angaben zufolge weiter für Android und iOS entwickeln, die Technologie aber gleichzeitig auch für die eigenen Produkte zur Verfügung stellen. Swiftkey gab es bisher nicht für Windows-Smartphones, was sich mit der Übernahme ändern könnte. Die Swiftkey zugrundeliegenden Algorithmen sollen zudem in Microsofts eigene Bemühungen um intelligente Systeme einfließen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 2,99€

Nebucatnetzer 05. Feb 2016

Was er meint ist das Swiftkey so clever ist das es deinen Dialekt lernt wenn du es lange...

Dwalinn 04. Feb 2016

Die Tastatur von Window Phone hat mir deutlich mehr zugesagt als Swiftkey..... eine...

Arkarit 03. Feb 2016

Allerdings. Jede Menge schärfster Entrüstung, tiefster Bestürzung und erhobener...

keksperte 03. Feb 2016

Och, das paßt schon. Der andere holzt hier auch gleich immer los.^^

Bill Carson 03. Feb 2016

Cyanogenmod.


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /