Abo
  • Services:
Anzeige
HP Labs Palo Alto Lobby
HP Labs Palo Alto Lobby (Bild: HP)

Übernahme: HP kauft Samsungs Drucker-Sparte für 1 Milliarde US-Dollar

HP Labs Palo Alto Lobby
HP Labs Palo Alto Lobby (Bild: HP)

HP nennt die Fotokopierer "veraltet und kompliziert". Die Branche soll mit Samsung-Technik umgekrempelt und die Produkte durch Multifunktionsgeräte ersetzt werden. Der Konzern will Druckerverbrauchsmaterialien in neuen Bereichen verkaufen.

HP hat das Druckergeschäft von Samsung gekauft. Wie die Konzerne am 12. September 2016 bekanntgaben, liegt der Preis bei 1,05 Milliarden US-Dollar. HP wolle mit der Technologie von Samsung die Fotokopierbranche "neu ordnen und neu erfinden" in der es "seit Jahrzehnten keine Innovation mehr gegeben" habe.

Anzeige

"Kopiergeräte sind veraltete, komplizierte Maschinen mit Dutzenden von austauschbaren Teilen, die ineffiziente Service- und Wartungsverträge erfordern. HP investiert in dieser Kategorie um Kopierer mit überlegener Multifunktionsgerät-Technologie (MFP) zu ersetzen."

Samsung wird nach Abschluss des Geschäfts HP-Aktien im Wert von 100 bis 300 Millionen US-Dollar erwerben. Die Konzerne wollen die Übernahme innerhalb von zwölf Monaten in abschließen.

HP hängt von Druckerverbrauchsmaterialien ab

Nach der Aufspaltung von Hewlett-Packard im Herbst 2015 führt HP Inc. die Produktbereiche Drucker, Druckerverbrauchsmaterialien, Desktop-PCs, Monitore und Notebooks weiter. Bei Desktop-Druckern ist HP Marktführer. Die wichtigste Quelle für Gewinne sind Druckertinte und Toner. Der Absatz ist in dem Bereich stark rückläufig.

HP wird auch die Technik für Printer Engines von Samsung erwerben. Gekauft werden auch 6.500 Samsung Druckerpatente. 6.000 Samsung-Beschäftigte, darunter 1.500 Entwickler und Ingenieure, wechseln zu HP. Zudem wächst damit der Absatz für HP in Asien.

In dem Unternehmen Hewlett Packard Enterprise sind seit der Aufspaltung das Servergeschäft, Aruba-Wifi und Networking, die Software mit IT Ops, Big Data, Security und Services zusammengefasst. Weltweit sind dort 200.000 Mitarbeiter tätig.


eye home zur Startseite
david_rieger 13. Sep 2016

Nimm doch einen Farb-Laser, die sind auch billig und "robust" (was man halt bei Betonung...

Moe479 13. Sep 2016

also z.B. das statusdisplay schlatet nach 1000 seiten ab und muss neu gekauft werden?

TrollNo1 13. Sep 2016

Also wir drucken die A0-Zeichnungen schon noch aus. Auf dem Tisch hat man einen besseren...

LeoHart 13. Sep 2016

Naja... du wirst vermutlich bei jedem Hersteller ähnliches hören. Meine Erfahrungen mit...

SchmuseTigger 12. Sep 2016

Stimmt. Allerdings verdienen nicht nur HP primär über die Tinten/Toner. Das ist leider...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn
  2. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 5,00€ Versand (USK 18)
  2. 16,99€
  3. 28,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  2. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  3. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  4. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  5. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  6. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  7. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  8. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  9. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

  10. Tado im Langzeittest

    Am Ende der Heizperiode



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Landung ohne Ladezeiten

    Baladur | 21:38

  2. Re: Hmm vor 2-3 Monaten hieß es noch vor 2020...

    bccc1 | 21:37

  3. Virustotal, hmm...

    ksi | 21:34

  4. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    Berner Rösti | 21:34

  5. Re: Das Internet ist kein Kindermedium

    sniner | 21:33


  1. 18:45

  2. 16:35

  3. 16:20

  4. 16:00

  5. 15:37

  6. 15:01

  7. 13:34

  8. 13:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel