Abo
  • Services:
Anzeige
Netzausbau der Telekom
Netzausbau der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Überbau: Bundesländer hoffen auf Ende der Telekom-Störmanöver

Netzausbau der Telekom
Netzausbau der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Mit der Berufung eines Vorstandsbeauftragen für Breitbandkooperation hoffen die Bundesländer, dass die Telekom aufhört, Glasfaser der Kommunen zu überbauen. Ein erster Vertrag soll mit Ewe Tel anstehen.

Die Bundesländer hoffen darauf, dass die Deutsche Telekom ihren Kurs ändert und von den Kommunen errichtete Glasfaserzugänge nicht mehr überbaut. Das erklärten mehrere Landesregierungen dem Handelsblatt. Der Wirtschaftsminister von Schleswig-Holstein, Reinhard Meyer (SPD), berichtet von Störmanövern. "Dort, wo Wettbewerber Glasfaser bis in die Häuser ausgebaut haben, sollte die Telekom als Nachfrager auftreten und nicht parallel ausbauen."

Anzeige

Das Wirtschaftsministerium in Nordrhein-Westfalen erklärte dem Handelsblatt, dass es Beispiele gebe, wo eine Kommune Breitbandfördermittel beantragt und die Markterkundung in Gebieten startet, die die Telekom zunächst nicht ausbauen wollte. Nach Abschluss der Erkundung kündigte die Telekom dann in dem Gebiet eigene Pläne an, die das "kommunale Projekt unattraktiver machen und die Förderung infrage stellen".

Paradigmenwechsel versprochen

Johannes Pruchnow, der neue Vorstandsbeauftragte für Breitbandkooperation des Konzerns, hatte in dieser Woche dem Handelsblatt gesagt, es gebe einen "Paradigmenwechsel". Der Konzern würde verschiedene Kooperationen für Glasfaser in Deutschland verhandeln. Es gebe "eine Reihe von konkreten Projekten". Pruchnow war zuvor Chef des Konkurrenten 1&1 Versatel. "Wir sind ganz offen, mit allen möglichen Anbietern zu kooperieren, von kleinen Stadtnetzbetreibern bis zu den großen Wettbewerbern. Und auch bei der Form der Zusammenarbeit sind wir offen: Wir können uns vorstellen, Infrastruktur anzumieten, fertige Vorleistungsprodukte zu buchen oder auch Joint Ventures zu gründen."

Das Onlinemagazin Teltarif berichtete, dass die Telekom mit Ewe Tel Verhandlungen führt. Der vorgesehene Vertrag sieht demnach für die Telekom die Möglichkeit vor, auf Bitstream-Ebene Leitungen bei Ewe Tel einzukaufen. Ewe Tel soll im Gegenzug in den Ausbaugebieten der Telekom im Nordwesten Deutschlands VDSL-Leitungen einkaufen.

Telekom-Sprecher Philipp Blank sagte Golem.de: "Wir wollen Kooperationen und es laufen Gespräche dazu. Wenn etwas spruchreif ist, äußern wir uns. Vorher nicht." Ewe Tel lehnte eine Stellungnahme zu Vertragsverhandlungen und einer Kooperation ab.


eye home zur Startseite
M.P. 20. Jan 2017

http://www.deutschlandfunk.de/glasfaserausbau-selber-buddeln-fuer-schnelles-internet.1769...

RipClaw 20. Jan 2017

Rendite ? Die ersten 20 Jahre dürften die kaum mit Gewinn rechnen. Die müssen erst mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. KRÜSS GmbH, Hamburg
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 811,90€ + 3,99€ Versand
  2. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. ADblock Golem

    JoachimUrlaub | 05:22

  2. Re: Sinn

    Seargas | 03:52

  3. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Ach | 03:33

  4. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 03:05

  5. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 02:23


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel