Abo
  • Services:
Anzeige
Autonomer Lieferwagen
Autonomer Lieferwagen (Bild: Udelv)

UDELV: Autonomer Lieferwagen fährt erste Pakete aus

Autonomer Lieferwagen
Autonomer Lieferwagen (Bild: Udelv)

Das US-Unternehmen Udelv hat mit seinem autonomen Lieferwagen die ersten Waren in Kalifornien ausgeliefert. Vom Lager bis zum Kunden waren es zwar nur 4 Kilometer, doch auf der Strecke mussten Ampeln, Spurwechsel, das Linksabbiegen und zwei Auslieferungsstopps bewältigt werden.

Udelv hat in Kalifornien seine erste Probefahrt im öffentlichen Verkehr erfolgreich bestanden. Das autonome Fahrzeug wurde in Übereinstimmung mit den kalifornischen Vorschriften von einem Fahrer überwacht, der aber nicht eingreifen musste.

Anzeige

Das orangefarbene Fahrzeug fährt elektrisch und verfügt über 18 verschlossene Ladebuchten mit automatischen Türen, die von Kunden und Händlern geöffnet werden können. Das Fahrzeug hat eine Reichweite von rund 100 km und soll 350 kg Nutzlast befördern können, teilte der Hersteller mit. Mit einer iOS-App können Lieferungen verfolgt werden, eine Android-Version soll demnächst veröffentlicht werden. Kunden öffnen den Schrank einfach per Knopfdruck auf ihrem mobilen Endgerät und das Fahrzeug fährt auf dem Weg zur nächsten Lieferung oder zurück in den Laden.

Udelv geht davon aus, dass sein neues Fahrzeug die Lieferkosten im Kurzstreckenbereich drastisch senken wird, wenn erst einmal kein Sicherheitsfahrer mehr an Bord sein muss. Udelv plant, seine Fahrzeugflotte künftig zu vermieten.

Ein Konkurrenzmodell wurde von Ex-Googlemitarbeitern entwickelt. Der Nuro R1 ist etwa so lang und hoch wie ein Sport Utility Vehicle (SUV) aber mit einem Meter Breite deutlich schmaler. Dadurch soll er auf einer Fahrspur beispielsweise einem Fußgänger ausweichen können.

Das Elektrofahrzeug wiegt 680 kg und kann eine Nutzlast von etwa 113 kg transportieren. Anders als der kleine Lieferroboter von Starship soll der R1 nicht auf dem Gehweg, sondern auf der Straße im dichten Verkehr fahren.


eye home zur Startseite
Prinzeumel 04. Feb 2018

...ich soll mir dann zukünftig wieder die strasenschuhe anziehen müssen, zum auto...

Themenstart

FreierLukas 02. Feb 2018

Basierend auf der aktuellen Geschwindigkeit und Richtung (Bewegungsvektor) kannst du mit...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SimCorp Central Europe, Bad Homburg (bei Frankfurt)
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. über Hays AG, Berlin
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€
  2. 184,90€ inkl. Rabatt (Bestpreis!)
  3. (u. a. LG 55EG9A7V für 899€, LG OLED65B7D für 2.249€ und Logitech G703 für 69€)

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Lifebook U938 Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne
  2. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    plutoniumsulfat | 00:49

  2. Re: "nicht besonders scharf"

    Seroy | 00:49

  3. Endlich mal wieder ein 16:9 Gerät

    Robert.Mas | 00:49

  4. Re: Grundgedanke cool, Präsentation schlecht

    LiPo | 00:40

  5. Re: Klinkenbuchse

    Topf | 00:29


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel