Abo
  • Services:

Ubuntu für Phones: Community soll Standard-Apps entwickeln

Standardanwendungen für Ubuntu für Phones sollen von der Community entwickelt werden. Die Programmierer sind bereits ausgewählt, Designvorschläge können noch eingereicht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Ubuntu Phone
Ubuntu Phone (Bild: Canonical)

Über 1.500 Entwickler hätten sich gemeldet, um zu der Entwicklung von Ubuntu für Phones beizutragen, schreibt Ubuntu-Community-Manager Jono Bacon. Die erfahrensten unter ihnen sollen nun zusammen mit Designern aus der Community zunächst zwölf Kernanwendungen für das System entwickeln.

Stellenmarkt
  1. MT AG, Frankfurt am Main
  2. AGCO GmbH, Marktoberdorf

Neben Apps für Facebook, Youtube und Twitter sollen auch obligatorische Anwendungen wie Kalender, Uhr, E-Mail-Client oder Dateimanager entstehen. Ein Terminalemulator für einfache Kommandozeilen-Operationen ist ebenfalls vorgesehen.

Zu jeder der Anwendungen gibt es im Wiki bereits eine kurze Auflistung möglicher Nutzungsszenarien. Diese sollen in Designvorschlägen, die interessierte Nutzer einreichen und diskutieren können, umgesetzt werden.

Zum Erstellen der Designs kann das Werkzeug Balsamiq verwendet werden. Bereits jetzt existiert ein Launchpad-Repository, über das der Code frei zugänglich gemacht werden soll, sobald die Arbeit an den Anwendungen begonnen hat.

Canonical zielt mit Ubuntu für Phones vor allem auf Unternehmenskunden, die mit den Smartphones ihre Thin-Clients ersetzen können. Denn der normale Ubuntu-Desktop soll zur Verfügung stehen, wenn man das Smartphone per HDMI an ein Display anschließt. Ein erstes Image für das Galaxy Nexus will Canonical im Februar bereitstellen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 31,99€
  3. 33,99€

Seitan-Sushi-Fan 28. Jan 2013

Ich glaube nicht, dass Desktop-Ubuntu allzubald diesen Weg geht. Wenn wir allerdings die...

Seitan-Sushi-Fan 28. Jan 2013

Wenn du damit meinst, Indicators in die KDE-Oberfläche einzubinden: Ja, sollte gehen...

Seitan-Sushi-Fan 28. Jan 2013

Es gibt derzeit keine Hinweise darauf, dass Ubuntu Phone an den Carriern vorbei zentral...

Seitan-Sushi-Fan 27. Jan 2013

Technisch sollte das Möglich sein, offiziell supportet aber wohl kaum. Ubuntu Phone wird...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /