Abo
  • Services:

Ubuntu-Forum: Hacker erbeuten Millionen Passwörter und Nutzernamen

Hacker haben sich Zugang zur Datenbank des Ubuntu-Forums verschafft und sämtliche Nutzernamen, Passwörter und E-Mail-Adressen gestohlen. Die Passwörter lagen nicht im Klartext vor, teilen die Forenbetreiber mit.

Artikel veröffentlicht am , /
Das Ubuntu-Logo
Das Ubuntu-Logo (Bild: Canonical)

Canonicals Ubuntu-Forum ist abgeschaltet worden: Der Grund ist ein Hackerangriff, wie das Unternehmen hinter Ubuntu mitteilt. Die Angreifer hätten sämtliche Passwörter, Nutzernamen und E-Mail-Adressen erbeutet. Die Passwörter hätten nicht im Klartext vorgelegen.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Sauer GmbH, Stipshausen

Ohne nähere Angaben zur Verschlüsselung zu machen, rät Canonical Anwendern, die dasselbe Passwort für andere Dienste nutzen, es umgehend zu ändern: "You are strongly encouraged to change the password on the other service ASAP." Weitere Dienste, etwa Ubuntu One und Launchpad, seien von dem Hack nicht betroffen, betont Canonical.

Zunächst hatte der Betreiber Berichte über veränderte Webseiten im Forum erhalten und nahm daraufhin das gesamte Forum am Samstag um 22:15 Uhr MEZ vom Netz. Bislang ist das Forum nicht wieder erreichbar. In der Mitteilung heißt es, dort werden weitere Informationen veröffentlicht, sobald sie verfügbar sind.

Laut einer Schätzung Mitte Juni waren 1,82 Millionen Nutzer in den Foren registriert gewesen.

Das Ubuntu-Forum nutzt die Community-Plattform vBulletin, bei der Inhalte auf MySQL gespeichert werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

kitingChris 26. Jul 2013

md5 ist selbst mit salt nicht mehr zeitgemäß

peter_pan 22. Jul 2013

Selbst in den Linuxen ist der NSA Code drin.

gaym0r 22. Jul 2013

Das Golem.de-Forum auch nicht.


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /