Abo
  • Services:

Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues

Zum zehnjährigen Jubiläum von Ubuntu gibt es in der aktuellen Version 14.10 alias Utopic Unicorn kaum Neuerungen zu feiern. Canonical arbeitet stattdessen weiterhin an seinem Desktop-Nachfolger Unity 8.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Wallpaper für Ubuntu 14.10 alias Utopic Unicorn aus der Community
Ein Wallpaper für Ubuntu 14.10 alias Utopic Unicorn aus der Community (Bild: ElAcheche Bedis)

Es wirkt fast wie eine stabile Veröffentlichung: Ubuntu 14.10 alias Utopic Unicorn - utopisches Einhorn - hat kaum neue Funktionen. Auf den ersten Blick gibt es lediglich ein neues Wallpaper. Zwar hat Canonical die enthaltenen Pakete aktualisiert, darunter den Linux-Kernel samt aktuellen Treibern. Ansonsten sind die Änderungen eher unscheinbar. Utopic Unicorn könnte daher als weitere Version mit Long Term Support (LTS) durchgehen.

  • Der Desktop von Ubuntu 14.10 samt einem neuen Wallpaper aus der Community (Screenshots: Golem.de)
  • Die Suche in Dash unter Ubuntu 14.10 sieht noch genauso aus wie unter seinem Vorgänger.
  • Der Browser Firefox wurde auf Version 33 aktualisiert, die aber auch unter Ubuntu 14.04 genutzt werden kann.
  • Das E-Mail-Programm Thunderbird liegt in Version 31.2 vor.
  • Der auf Gnomes Nautilus basierende Dateibrowser hat die Versionsnummer 3.10.
  • Libreoffice wurde auf Version 4.3.2 aktualisiert.
  • Der Desktop von Ubuntu Mate 14.10
  • Der Desktop bringt das traditionelle Startmenü aus Gnome 2 sowie...
  • ...das getrennte Menü für die Systemsteuerung.
  • Ubuntu Mate ist ein neues Derivat von Ubuntu.
  • Der Dateibrowser wurde seit Gnome 2 nicht umgestaltet, heißt aber anders.
  • Ansonsten sind die gewohnten Anwendungen dabei, etwa der Browser Firefox und...
  • ...das Büroprogramm Libreoffice.
  • Die Standard-Version von Kubuntu 14.10 hat den Plasma Desktop 4 samt den dazugehörigen Anwendungen aus KDE SC lediglich aktualisiert.
  • Auch hier gibt es den Browser Firefox in der aktuellen Version.
  • Statt Thunderbird gibt es hier aber die KDE-SC-Anwendung Kmail.
  • Libreoffice ist aber wie in den anderen Ubuntu-Varianten ebenfalls dabei.
  • Als Dateibrowser kommt Dolphin zum Einsatz.
  • Für Kubuntu haben die KDE-Entwickler eine Vorschau von Plasma 5 zusammengestellt.
  • Er macht als Tech-Preview bereits einen hervorragenden Eindruck, ...
  • ... obwohl noch hier und da Icons fehlen.
Der Desktop von Ubuntu 14.10 samt einem neuen Wallpaper aus der Community (Screenshots: Golem.de)
Inhalt:
  1. Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
  2. Beim Desktop Stillstand
  3. Neues bei den Derivaten

Die aktuellen Pakete stammen wie üblich aus Debians Unstable-Repository. Ubuntu 14.10 hat zusätzlich den Linux-Kernel 3.16 integriert, der im August 2014 erschienen ist. Dieser Kernel soll bald auch im Vorgänger Ubuntu 14.04 LTS verfügbar sein.

Wahlweise Systemd

Aktualisiert wurde außerdem das Sicherheitsframework Apparmor auf Version 2.8.98. Die darin enthaltenen Änderungen sind vor allem für Paket-Maintainer und Entwickler relevant. Canonical hat die in Ubuntu 14.10 integrierten Pakete bereits angepasst, Anwender dürften dies kaum wahrnehmen.

Nachdem die Canonical-Entwickler den Umstieg auf Systemd diskutiert und beschlossen haben, gibt es in Ubuntu 14.10 die Möglichkeit, die Startumgebung zu installieren. Standardmäßig bleibt zunächst aber weiter Canonicals eigenes Upstart erhalten.

Beim Desktop Stillstand 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. (-44%) 11,11€
  3. 32,49€

Friedhelm 06. Jul 2018

"Wie wäre es mit "elementaryOS"? Oder "ZorinOS"? Oder wie wäre es mit "Linux Mint...

BLi8819 25. Okt 2014

Wie du schon sagtest einfach ein Terminal verwenden. Aber auch sonst ist es kein Problem...

salemcmr 24. Okt 2014

Was muß man denn da noch weiter entwickeln? Ihr müßt euch alle mal von dem Irrsinn...

salemcmr 24. Okt 2014

...

renegade334 24. Okt 2014

Ich habe gestern Kubuntu 14.10 runtergeholt. Unity genügt meinen Ansprüchen halt nicht...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Westwood Studios: Command & Conquer rockt die GDC 2019
Westwood Studios
Command & Conquer rockt die GDC 2019

GDC 2019 Erst die Gitarrenriffs aus dem Soundtrack, dann Erinnerungen an die Entwicklung von Command & Conquer: Ein Teil des alten Teams hat von der Entstehung des Echtzeit-Strategiespiels erzählt - nicht ohne dabei etwas gegen Executive Producer Brett Sperry zu sticheln.
Von Peter Steinlechner

  1. Command & Conquer Remaster entstehen auf Teilen des ursprünglichen Quellcodes
  2. Command & Conquer Communityvertreter helfen bei Entwicklung von Remaster
  3. C&C Rivals im Test Tiberium für unterwegs

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /