UBports: Ubuntu-Phone-Fork bekommt erstes Update

Der Community-Nachfolger von Ubuntu Touch für Smartphones erhält ein erstes Update. Das Team arbeitet außerdem erfolgreich an dem Halium-Projekt, das als gemeinsame Basis unter anderem für KDE Plasma Mobile dient.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Ubports-Community arbeitet weiter an dem konvergenten Unity 8.
Die Ubports-Community arbeitet weiter an dem konvergenten Unity 8. (Bild: Ubports)

Nach dem offiziellen Ende von Ubuntu Touch, der für Smartphones und Tablets gedachten konvergenten Oberfläche von Canonicals Linux-Distribution Ubuntu, hat die Community die Pflege des Projekts übernommen. Und das vorerst offensichtlich sehr erfolgreich, denn die kleine Gemeinschaft stellt nach nur zwei Monaten Arbeit ihr erstes Over-The-Air-Update (OTA) bereit.

Stellenmarkt
  1. Systembetreuer (m/w/d) M365 / Azure
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main,Dortmund,Frankfurt (Oder)
  2. IT Specialist Messaging - Exchange (m/w/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
Detailsuche

In dem Blogeintrag zum OTA-1 des UBports-Projekts heißt es dazu, dass das Update unter anderem experimentelle Unterstützung für AGPS nachrüstet. Ebenso wird der Openstore integriert und die Terminal-Anwendung sowie der Dateibrowser sind nun standardmäßig vorinstalliert. Das Team hat zudem eine Welcome-App umgesetzt und einige Fehler behoben.

Halium-Basis entwickelt sich gut

In dem Blog wird zusätzlich zu dem Update auch über weitere Entwicklungen des Projekts informiert. Demnach schreiten vor allem die Arbeiten an Halium sehr schnell voran. Dabei handelt es sich um eine Kooperation von Projekten, die alternative Smartphone-Systeme abseits des klassischen Androids erstellen, wie eben Ubuntu Touch oder KDE Plasma Mobile.

Ziel ist es, die Fragmentierung der Projekte im Unterbau der Systeme zu überwinden. Das betrifft vor allem den Umgang mit den notwendigen Android- Grundlagen aus Kernel samt Binärtreibern und Init-System für die genutzten Geräte. Der Halium-Projektport für das Nexus 5 ist inzwischen so weit fortgeschritten, dass sowohl Ubuntu Touch als auch Plasma Mobile darauf laufen. Ebenso läuft Plasma Mobile dank Halium nun auf dem Fairphone 2, ohne explizit auf des Gerät portiert worden zu sein.

Golem Akademie
  1. Docker & Containers - From Zero to Hero
    5.-7. Oktober 2021, online
  2. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    16./17. September 2021, online
  3. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Die Entwickler äußern sich auch zu Googles Project Treble, das eine standardisierte Hardware-API für einfache Android-Updates bieten soll. Treble habe zwar Ähnlichkeiten mit Halium, beseitige bestimmte Probleme aber nicht. So müsse wohl auch künftig weiter mit der Libhybris auf die Binärtreiber zugegriffen werden. Ob Treble also eine Hilfe für Halium sein könne, werde sich erst noch zeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Alphabet: Google wächst durch Anzeigengeschäft massiv
    Alphabet
    Google wächst durch Anzeigengeschäft massiv

    Googles Mutterkonzern Alphabet hat seinen Quartalsumsatz um 57 Prozent steigern können - vor allem dank des starken Werbegeschäftes.

  2. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

  3. Quartalsbericht: Apple erreicht 36 Prozent Umsatzwachstum
    Quartalsbericht
    Apple erreicht 36 Prozent Umsatzwachstum

    Apple hat viel mehr iPhones, iPads, Macs und Zubehör verkauft als im Vorjahr. Der Umsatz stieg um 36 Prozent und auch der Gewinn lässt sich sehen.

ubuntu-phone 26. Jan 2019

Wenn's doch bloß so wäre, ich wäre sofort dabei!

ubuntu-phone 26. Jan 2019

Was macht man mit einem "Ubuntu Phone"? Kannste knicken: https://picload.org/view...

janoP 17. Jun 2017

jolla existiert ja noch, und sie wollten ja dieses Jahr nen Deal mit Sony machen, dass...

miauwww 15. Jun 2017

und auf dem läuft sogar Lineage 14.1. (OTA), wenn auch noch nicht offiziell.

TC 15. Jun 2017

aus Wall-E.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /