Abo
  • Services:
Anzeige
Die Ubports-Community arbeitet weiter an dem konvergenten Unity 8.
Die Ubports-Community arbeitet weiter an dem konvergenten Unity 8. (Bild: Ubports)

UBports: Ubuntu-Phone-Fork bekommt erstes Update

Die Ubports-Community arbeitet weiter an dem konvergenten Unity 8.
Die Ubports-Community arbeitet weiter an dem konvergenten Unity 8. (Bild: Ubports)

Der Community-Nachfolger von Ubuntu Touch für Smartphones erhält ein erstes Update. Das Team arbeitet außerdem erfolgreich an dem Halium-Projekt, das als gemeinsame Basis unter anderem für KDE Plasma Mobile dient.

Nach dem offiziellen Ende von Ubuntu Touch, der für Smartphones und Tablets gedachten konvergenten Oberfläche von Canonicals Linux-Distribution Ubuntu, hat die Community die Pflege des Projekts übernommen. Und das vorerst offensichtlich sehr erfolgreich, denn die kleine Gemeinschaft stellt nach nur zwei Monaten Arbeit ihr erstes Over-The-Air-Update (OTA) bereit.

Anzeige

In dem Blogeintrag zum OTA-1 des UBports-Projekts heißt es dazu, dass das Update unter anderem experimentelle Unterstützung für AGPS nachrüstet. Ebenso wird der Openstore integriert und die Terminal-Anwendung sowie der Dateibrowser sind nun standardmäßig vorinstalliert. Das Team hat zudem eine Welcome-App umgesetzt und einige Fehler behoben.

Halium-Basis entwickelt sich gut

In dem Blog wird zusätzlich zu dem Update auch über weitere Entwicklungen des Projekts informiert. Demnach schreiten vor allem die Arbeiten an Halium sehr schnell voran. Dabei handelt es sich um eine Kooperation von Projekten, die alternative Smartphone-Systeme abseits des klassischen Androids erstellen, wie eben Ubuntu Touch oder KDE Plasma Mobile.

Ziel ist es, die Fragmentierung der Projekte im Unterbau der Systeme zu überwinden. Das betrifft vor allem den Umgang mit den notwendigen Android- Grundlagen aus Kernel samt Binärtreibern und Init-System für die genutzten Geräte. Der Halium-Projektport für das Nexus 5 ist inzwischen so weit fortgeschritten, dass sowohl Ubuntu Touch als auch Plasma Mobile darauf laufen. Ebenso läuft Plasma Mobile dank Halium nun auf dem Fairphone 2, ohne explizit auf des Gerät portiert worden zu sein.

Die Entwickler äußern sich auch zu Googles Project Treble, das eine standardisierte Hardware-API für einfache Android-Updates bieten soll. Treble habe zwar Ähnlichkeiten mit Halium, beseitige bestimmte Probleme aber nicht. So müsse wohl auch künftig weiter mit der Libhybris auf die Binärtreiber zugegriffen werden. Ob Treble also eine Hilfe für Halium sein könne, werde sich erst noch zeigen.


eye home zur Startseite
janoP 17. Jun 2017

jolla existiert ja noch, und sie wollten ja dieses Jahr nen Deal mit Sony machen, dass...

mick_3 15. Jun 2017

Gute Linksammlung!

miauwww 15. Jun 2017

und auf dem läuft sogar Lineage 14.1. (OTA), wenn auch noch nicht offiziell.

TC 15. Jun 2017

aus Wall-E.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  2. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Isar Kliniken GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter 4 Ultimate 3DS 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Eine Zwangsbestimmung braucht niemand, aber...

    ArcherV | 07:51

  2. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    ArcherV | 07:50

  3. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    GenXRoad | 07:00

  4. Re: Wird doch nix

    Ovaron | 06:00

  5. ADblock Golem

    JoachimUrlaub | 05:22


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel