UBports: Ubuntu-Phone-Fork bekommt erstes Update

Der Community-Nachfolger von Ubuntu Touch für Smartphones erhält ein erstes Update. Das Team arbeitet außerdem erfolgreich an dem Halium-Projekt, das als gemeinsame Basis unter anderem für KDE Plasma Mobile dient.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Ubports-Community arbeitet weiter an dem konvergenten Unity 8.
Die Ubports-Community arbeitet weiter an dem konvergenten Unity 8. (Bild: Ubports)

Nach dem offiziellen Ende von Ubuntu Touch, der für Smartphones und Tablets gedachten konvergenten Oberfläche von Canonicals Linux-Distribution Ubuntu, hat die Community die Pflege des Projekts übernommen. Und das vorerst offensichtlich sehr erfolgreich, denn die kleine Gemeinschaft stellt nach nur zwei Monaten Arbeit ihr erstes Over-The-Air-Update (OTA) bereit.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) First Level Support/IT-Service Desk
    WDR mediagroup digital GmbH, Köln
  2. Qualitäts- und Prozessmanager (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
Detailsuche

In dem Blogeintrag zum OTA-1 des UBports-Projekts heißt es dazu, dass das Update unter anderem experimentelle Unterstützung für AGPS nachrüstet. Ebenso wird der Openstore integriert und die Terminal-Anwendung sowie der Dateibrowser sind nun standardmäßig vorinstalliert. Das Team hat zudem eine Welcome-App umgesetzt und einige Fehler behoben.

Halium-Basis entwickelt sich gut

In dem Blog wird zusätzlich zu dem Update auch über weitere Entwicklungen des Projekts informiert. Demnach schreiten vor allem die Arbeiten an Halium sehr schnell voran. Dabei handelt es sich um eine Kooperation von Projekten, die alternative Smartphone-Systeme abseits des klassischen Androids erstellen, wie eben Ubuntu Touch oder KDE Plasma Mobile.

Ziel ist es, die Fragmentierung der Projekte im Unterbau der Systeme zu überwinden. Das betrifft vor allem den Umgang mit den notwendigen Android- Grundlagen aus Kernel samt Binärtreibern und Init-System für die genutzten Geräte. Der Halium-Projektport für das Nexus 5 ist inzwischen so weit fortgeschritten, dass sowohl Ubuntu Touch als auch Plasma Mobile darauf laufen. Ebenso läuft Plasma Mobile dank Halium nun auf dem Fairphone 2, ohne explizit auf des Gerät portiert worden zu sein.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    08.11.2022, Virtuell
  2. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Entwickler äußern sich auch zu Googles Project Treble, das eine standardisierte Hardware-API für einfache Android-Updates bieten soll. Treble habe zwar Ähnlichkeiten mit Halium, beseitige bestimmte Probleme aber nicht. So müsse wohl auch künftig weiter mit der Libhybris auf die Binärtreiber zugegriffen werden. Ob Treble also eine Hilfe für Halium sein könne, werde sich erst noch zeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ubuntu-phone 26. Jan 2019

Wenn's doch bloß so wäre, ich wäre sofort dabei!

ubuntu-phone 26. Jan 2019

Was macht man mit einem "Ubuntu Phone"? Kannste knicken: https://picload.org/view...

janoP 17. Jun 2017

jolla existiert ja noch, und sie wollten ja dieses Jahr nen Deal mit Sony machen, dass...

miauwww 15. Jun 2017

und auf dem läuft sogar Lineage 14.1. (OTA), wenn auch noch nicht offiziell.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Artikel
  1. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  2. Rechenzentren: IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben
    Rechenzentren
    IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben

    Bei 184 Rechenzentren und einem hohen Einkaufsvolumen für Technik hat die Bundes-IT eine große Bedeutung. Doch die Abwärme und erneuerbare Energien werden viel zu wenig genutzt.

  3. Revision CFI 1202A: Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip
    Revision CFI 1202A
    Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip

    Sony hat damit begonnen, eine neue Revision der PS5 auszuliefern. Sowohl für Kunden als auch für den Hersteller bietet das Modell Vorteile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /