Ubisoft: Zwangspause wegen Serverumzug

Wer Lust hat auf eine Runde Die Siedler 6 für Windows-PC oder Splinter Cell Conviction auf dem Mac, muss jetzt loslegen: Wegen eines Serverumzugs sind eine Reihe von Titeln von Ubisoft ab dem 7. Februar 2012 vorübergehend nicht spielbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Siedler 6
Die Siedler 6 (Bild: Ubisoft)

Ab dem 7. Februar 2012 ziehen eine Reihe von Onlinediensten von Ubisoft von einem Fremdunternehmen in ein neues firmeneigenes Datenzentrum um. Der Publisher teilt deshalb mit, dass einige Dienste und vor allem Onlinespiele nicht funktionieren werden - auch der Einzelspielermodus nicht. Betroffen sind unter anderem Die Siedler 6 für Windows-PC, die Mac-Fassung von Splinter Cell Conviction und Tom Clancy's HAWX 2 für PC.

Stellenmarkt
  1. Leitung (m/w/d) Softwareentwicklung
    Th. Geyer GmbH & Co. KG, Renningen
  2. C++ Framework Developer (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig
Detailsuche

Nicht betroffen sind laut Ubisoft aktuelle Titel wie Anno 2070, Assassin's Creed Revelations und Driver San Francisco; eine Liste nennt weitere Details. Der Spieledienst Uplay für PC wird während des Serverumzugs ebenfalls nicht erreichbar sein. Das bedeutet: Wer sein Spiel nicht rechtzeitig aktiviert hat, kann es nicht spielen.

Wie lange der Umzug dauert, ist nicht bekannt. Ubisoft gibt sich überzeugt, dass der Umzug "die Wartung der Infrastruktur vereinfachen und damit den Service und das Onlinespielvergnügen für unsere Kunden auf lange Sicht verbessern" wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


The Howler 08. Feb 2012

Kannst du mir sagen WIE GENAU ich es dann offlien spielen kann? Wie gesagt, wenn ich den...

Nolan ra Sinjaria 04. Feb 2012

und selbst wenn nicht, kannst du meines Wissens maximal dazu verurteilt werden, den crack...

Nolan ra Sinjaria 04. Feb 2012

sthet auf der box, dass man zum spielen eine internetverbindung zu werweich braucht?

Nolan ra Sinjaria 04. Feb 2012

... wird nach der Pause "vergessen" das Spiel wieder online zu nehmen :)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Directus
Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS

Web-, Mobile- oder gar Print-Frontends können sehr verschieden sein. Eine Backend-API mit einem Headless CMS vereinfacht das. Directus zeigt, wie.
Eine Anleitung von Jonathan Schneider

Directus: Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS
Artikel
  1. Heimautomatisierung: iPads bleiben unter iPadOS 16 doch Home Hubs
    Heimautomatisierung
    iPads bleiben unter iPadOS 16 doch Home Hubs

    iPads können auch unter dem kommenden iPadOS 16 als Zentrale für Homekit dienen. Das hat Apple klargestellt, nachdem dies erst verneint wurde.

  2. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  3. Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
    Return to Monkey Island
    Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

    Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Evtl. PS5-Drop bei Amazon in Kürze (Prime-Hinweis aufgetaucht) • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /