Abo
  • Services:
Anzeige
Watch Dogs
Watch Dogs (Bild: Ubisoft)

Ubisoft: Watch Dogs überlastet Uplay-Server

Es klingt wie ein Scherz: Ausgerechnet bei dem im Hacker-Szenario angesiedelten Watch Dogs waren die Login-Server von Ubisoft dem Ansturm nicht gewachsen.

Anzeige

Wer am Erscheinungstag die PC-Version von Watch Dogs spielen wollte, hätte sich illegal Zugang dazu verschaffen müssen - was allerdings wohl nur der Hauptfigur Aiden Pearce so einfach mit einem Knopfdruck auf sein Smartphone gelingen könnte. Alle anderen Spieler fanden die Situation wohl weniger lustig: Offenbar wegen des starken Ansturms sind die Login-Server des Onlineportals Uplay ausgefallen. Auch die Redaktion von Golem.de war von den Ausfällen betroffen.

Publisher Ubisoft hat die technischen Probleme nach einiger Zeit per Twitter bestätigt. Angeblich habe sich die Lage gebessert, vollständig behoben sind die Schwierigkeiten aber noch nicht: "Wir arbeiten daran, die Probleme der Authentifizierung zu lösen. Es gibt Fortschritte. Später mehr", so der letzte, mittlerweile rund vier Stunden alte Beitrag auf Twitter. Uplay hatte bereits in der Vergangenheit häufiger mit zum Teil länger anhaltenden Störungen zu kämpfen.

Watch Dogs ist am 27. Mai 2014 für Windows-PC, Xbox 360 und One sowie die Playstation 3 und 4 auf den Markt gekommen. Der große Ansturm auf die Server überrascht nicht: Bei Onlinehändlern wie Amazon.de steht das Spiel auf Platz eins der Verkaufscharts.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 31. Mai 2014

Alle in Deutschland erhältlichen Ausführungen von Watch Dogs enthalten sowohl das UPlay...

capprice 29. Mai 2014

Richtig, weil der Rest vom Text dann komplett überflüssig wird, braucht man dann nicht...

Anonymer Nutzer 28. Mai 2014

Ich habe nicht bewertet, ich habe nur aufgezeigt :-)

TraxMAX 28. Mai 2014

Das ISO gibt es doch schon bei allen One-Click-Hostern, da werden es einige wie du machen...

Yes!Yes!Yes! 28. Mai 2014

Ich glaub, ich nehm die Playse bald aus'm Netz. Hab ich ja eigentlich eh nur wegen Demos...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Magazino GmbH, München oder Home-Office
  2. über JobLeads GmbH, Stuttgart
  3. über Ratbacher GmbH, Freiburg
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€ (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Xbox 360 Controller für Windows USB 19,99€, Samsung...
  3. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. MSI WS60-6QJE316H11 Workstation mit 15.6"-UHD-Display, E3...

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  2. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 650 Euro

  3. Mobilfunk

    Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung

  4. Blackberry Key One im Hands on

    Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  5. Deutschland

    Smartphone-Aufnahmen in Wahlkabinen werden verboten

  6. Stewart International Airport

    New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz

  7. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  8. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  9. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  10. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Wie siehts mit root aus bei Blackberry?

    Hypfer | 15:55

  2. Preis?

    ChMu | 15:52

  3. Re: Briefwahl gab es doch auch noch

    maverick1977 | 15:37

  4. Re: Sinn und Zweck?

    Crayjin | 15:37

  5. Re: Welchen Sinn machen diese Selfies?

    maverick1977 | 15:34


  1. 15:49

  2. 14:30

  3. 13:59

  4. 12:37

  5. 12:17

  6. 10:41

  7. 20:21

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel