Abo
  • IT-Karriere:

Ubisoft: Watch Dogs überlastet Uplay-Server

Es klingt wie ein Scherz: Ausgerechnet bei dem im Hacker-Szenario angesiedelten Watch Dogs waren die Login-Server von Ubisoft dem Ansturm nicht gewachsen.

Artikel veröffentlicht am ,
Watch Dogs
Watch Dogs (Bild: Ubisoft)

Wer am Erscheinungstag die PC-Version von Watch Dogs spielen wollte, hätte sich illegal Zugang dazu verschaffen müssen - was allerdings wohl nur der Hauptfigur Aiden Pearce so einfach mit einem Knopfdruck auf sein Smartphone gelingen könnte. Alle anderen Spieler fanden die Situation wohl weniger lustig: Offenbar wegen des starken Ansturms sind die Login-Server des Onlineportals Uplay ausgefallen. Auch die Redaktion von Golem.de war von den Ausfällen betroffen.

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Publisher Ubisoft hat die technischen Probleme nach einiger Zeit per Twitter bestätigt. Angeblich habe sich die Lage gebessert, vollständig behoben sind die Schwierigkeiten aber noch nicht: "Wir arbeiten daran, die Probleme der Authentifizierung zu lösen. Es gibt Fortschritte. Später mehr", so der letzte, mittlerweile rund vier Stunden alte Beitrag auf Twitter. Uplay hatte bereits in der Vergangenheit häufiger mit zum Teil länger anhaltenden Störungen zu kämpfen.

Watch Dogs ist am 27. Mai 2014 für Windows-PC, Xbox 360 und One sowie die Playstation 3 und 4 auf den Markt gekommen. Der große Ansturm auf die Server überrascht nicht: Bei Onlinehändlern wie Amazon.de steht das Spiel auf Platz eins der Verkaufscharts.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€

Anonymer Nutzer 31. Mai 2014

Alle in Deutschland erhältlichen Ausführungen von Watch Dogs enthalten sowohl das UPlay...

capprice 29. Mai 2014

Richtig, weil der Rest vom Text dann komplett überflüssig wird, braucht man dann nicht...

Anonymer Nutzer 28. Mai 2014

Ich habe nicht bewertet, ich habe nur aufgezeigt :-)

TraxMAX 28. Mai 2014

Das ISO gibt es doch schon bei allen One-Click-Hostern, da werden es einige wie du machen...

Yes!Yes!Yes! 28. Mai 2014

Ich glaub, ich nehm die Playse bald aus'm Netz. Hab ich ja eigentlich eh nur wegen Demos...


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
    Party like it's 1999
    Die 510 letzten Tage von Sega

    Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
    Von Martin Wolf


        •  /