Ubisoft: Watch Dogs Legion bietet Multiplayer im virtuellen London

Bislang war kein Multiplayermodus für Watch Dogs Legion angekündigt, nun hat Ubisoft die Koop-Aufgaben und PvP im Detail vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Watch Dogs Legion
Artwork von Watch Dogs Legion (Bild: Ubisoft)

Am 3. Dezember 2020 will Ubisoft ein kostenloses Update mit einem Multiplayermodus für Watch Dogs Legion veröffentlichen. Neben Koop-Einsätzen sind auch Player-vs.-Player-Gefechte (PvP) geplant - mit Kampfspinnen. Im Laufe von 2021 soll es dann auch weitere Inhalte für den Einzelspielermodus geben.

Stellenmarkt
  1. QS Engineer / Testmanager (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, München
  2. IT Project Architect / Scrum Master (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
Detailsuche

Im Koop-Modus können bis zu vier Teilnehmer frei durch das virtuelle London streifen und allerlei Nebenaufgaben absolvieren, etwa Wettrennen oder Stunts in geklauten Autos. Alternativ können die Spieler in Überfällen und einer Reihe ähnlich vorgefertigter Einsätze antreten.

Zusätzlich gibt es sogenannte Taktische Missionen, in denen zwingend vier Spieler besonders herausfordernde Aufgaben gemeinsam bewältigen können.

Wer gegen andere Spieler antreten möchte, kann das in der Spiderbot-Arena. Das ist ein Deathmatch mit bis zu acht Teilnehmern, in dem man mit ferngesteuerten Hightech-Kampfspinnen kämpft. Das könnte ganz vergnüglich sein - jedenfalls hat die Bedienung der Biester im Solomodus beim Anspielen viel Spaß gemacht. Später soll es weitere PvP-Inhalte geben.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
  2. Linux-Systemadministration Grundlagen: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    16.-20.05.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

2021 soll es dann auch kostenlose Extras für den Einzelspielermodus geben. Ubisoft kündigt weitere Figuren mit Spezialfähigkeiten, zusätzliche Missionen und einen neuen Schwierigkeitsgrad an.

Für Besitzer des Season Pass sowie unter anderem über den Kauf der Spezialeditionen wird 2021 außerdem eine Erweiterung namens Blutlinie erscheinen. Darin steht Aiden Pearce im Mittelpunkt - das ist die Hauptfigur aus dem ersten Watch Dogs.

Das dritte Watch Dogs schickt die Spieler nach London, um als Mitglied einer Hackergruppe gegen ein etwas mysteriöses Regime anzutreten. Es gibt keine einzelne Hauptfigur, stattdessen kann man beliebige Passanten für sein Team rekrutieren und dann steuern - um etwa als Spion über besondere Schleichfähigkeiten oder als Bauarbeiterin über viel Kraft für Boxkämpfe zu verfügen.

Watch Dogs Legion Limited Edition - exklusiv bei Amazon

Watch Dogs Legion erscheint am 29. Oktober 2020 für Windows-PC, Xbox One, Playstation 4 und Google Stadia. Am 10. November 2020 folgt eine speziell angepasste Ausgabe für die Xbox Series X/S, ab dem 12. November 2020 gibt es eine herunterladbare Fassung für die Playstation 5 und ab dem 24. November eine Boxed-Version für die neue Sony-Konsole - die in Europa am 19. November 2020 auf den Markt kommt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /