Abo
  • Services:
Anzeige
The Division
The Division (Bild: Ubisoft)

Ubisoft: Updates und Erweiterungen für The Division vorgestellt

The Division
The Division (Bild: Ubisoft)

Zwei große kostenlose Updates mit neuen Inhalten, drei kostenpflichtige Erweiterungen: Kurz vor der Veröffentlichung von The Division stellt Ubisoft die Roadmap für das in New York angesiedelte Actionspiel vor.

Im April 2016 will Ubisoft das erste kostenlose Update mit neuen Inhalten für The Division anbieten - also rund einen Monat nach Veröffentlichung des Actionspiels. Per Patch sollen dann die sogenannten "Übergriffe" verfügbar sein. Das sind Aktivitäten für das Endgame, die sich speziell an Teams richten und als Belohnung besondere High-Level-Waffen und -Ausrüstung bieten.

Anzeige

Außerdem wird das Update den Handel von Beute ermöglichen, so dass Teammitglieder untereinander ihre Beute tauschen können. Das zweite kostenlose Update heißt "Konflikt". Es folgt im Mai, fügt der Dark Zone weitere, noch nicht bekannte Funktionen hinzu und bietet einen weiteren Übergriff auf dem Columbus Circle.

Ubisoft hat auch drei kostenpflichtige Erweiterungen in der Entwicklung, die unter anderem über den Season Pass erhältlich sind. Das erste dieser Add-ons trägt den Titel Untergrund, es soll ab Juni 2016 verfügbar sein. Spieler sind darin in einem Labyrinth von Tunneln und U-Bahnschächten in Gruppen aus bis zu vier Agenten unterwegs.

Im Sommer 2016 folgt "Überleben" - wenig überraschend geht es in der Erweiterung darum, so lange wie möglich zu überleben, indem man wichtige Vorräte in einer äußerst feindlichen Umgebung sammelt. Im Winter 2016 folgt dann "Letztes Gefecht". Darin muss der Spieler mit seinem Team gegen einen unbarmherzigen Feind antreten - wer oder was das ist, sagt Ubisoft noch nicht.

The Division soll am 8. März 2016 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Der Actiontitel versetzt Spieler als Elitekämpfer nach New York, in dem eine über Geldscheine übertragene Krankheit für Verteilungskämpfe und andere Auseinandersetzungen unter den verbliebenen Bewohnern gesorgt hat.


eye home zur Startseite
ike2k 07. Mär 2016

Tja dann musst halt Rainbow Six Siege zocken da hast jede Menge taktische Elemente drin...

Janquar 07. Mär 2016

Nicht verkehrt, aber nicht kaufen ist auch keine Lösung. Jedenfalls nicht, wenn es gute...

tomatentee 06. Mär 2016

Kein Problem, kaufe ich halt die GOTY. Ich war echt am überlegen, das Spiel bei Release...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  2. Daimler AG, Möhringen
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, München
  4. UTILITY PARTNERS GmbH, Raum Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Evil Within 2 PC 19,97€, FIFA 18 PC 34,97€ oder für PS4 41,97€, Wolfenstein 2 PS4...
  2. (u. a. Wonder Woman, Transformers 5, King Arthur, Mad Max Fury Road, Deepwater Horizon, Batman v...

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Kundenfreundlichkeit vs. Schwarzfahrangst

    Spaghetticode | 20:05

  2. Re: golem wandelt sich zur Wissenschaftsseite?

    Squirrelchen | 20:02

  3. Re: Liste der Telekom-FTTH-Städte unvollständig?

    spezi | 20:02

  4. Re: Egal wo, Softwareschalter sind die Pixel der...

    tensor | 19:59

  5. Wie wäre es mal mit einer einfachen Liste?

    Sinnfrei | 19:59


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel