Abo
  • Services:

Ubisoft: Updates und Erweiterungen für The Division vorgestellt

Zwei große kostenlose Updates mit neuen Inhalten, drei kostenpflichtige Erweiterungen: Kurz vor der Veröffentlichung von The Division stellt Ubisoft die Roadmap für das in New York angesiedelte Actionspiel vor.

Artikel veröffentlicht am ,
The Division
The Division (Bild: Ubisoft)

Im April 2016 will Ubisoft das erste kostenlose Update mit neuen Inhalten für The Division anbieten - also rund einen Monat nach Veröffentlichung des Actionspiels. Per Patch sollen dann die sogenannten "Übergriffe" verfügbar sein. Das sind Aktivitäten für das Endgame, die sich speziell an Teams richten und als Belohnung besondere High-Level-Waffen und -Ausrüstung bieten.

Stellenmarkt
  1. Munich International School, Starnberg Raum München
  2. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, Heidelberg, Dortmund, München, Hamburg

Außerdem wird das Update den Handel von Beute ermöglichen, so dass Teammitglieder untereinander ihre Beute tauschen können. Das zweite kostenlose Update heißt "Konflikt". Es folgt im Mai, fügt der Dark Zone weitere, noch nicht bekannte Funktionen hinzu und bietet einen weiteren Übergriff auf dem Columbus Circle.

Ubisoft hat auch drei kostenpflichtige Erweiterungen in der Entwicklung, die unter anderem über den Season Pass erhältlich sind. Das erste dieser Add-ons trägt den Titel Untergrund, es soll ab Juni 2016 verfügbar sein. Spieler sind darin in einem Labyrinth von Tunneln und U-Bahnschächten in Gruppen aus bis zu vier Agenten unterwegs.

Im Sommer 2016 folgt "Überleben" - wenig überraschend geht es in der Erweiterung darum, so lange wie möglich zu überleben, indem man wichtige Vorräte in einer äußerst feindlichen Umgebung sammelt. Im Winter 2016 folgt dann "Letztes Gefecht". Darin muss der Spieler mit seinem Team gegen einen unbarmherzigen Feind antreten - wer oder was das ist, sagt Ubisoft noch nicht.

The Division soll am 8. März 2016 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Der Actiontitel versetzt Spieler als Elitekämpfer nach New York, in dem eine über Geldscheine übertragene Krankheit für Verteilungskämpfe und andere Auseinandersetzungen unter den verbliebenen Bewohnern gesorgt hat.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

ike2k 07. Mär 2016

Tja dann musst halt Rainbow Six Siege zocken da hast jede Menge taktische Elemente drin...

Janquar 07. Mär 2016

Nicht verkehrt, aber nicht kaufen ist auch keine Lösung. Jedenfalls nicht, wenn es gute...

tomatentee 06. Mär 2016

Kein Problem, kaufe ich halt die GOTY. Ich war echt am überlegen, das Spiel bei Release...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    •  /