Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Spezialeinheit in Rainbow Six Siege
Neue Spezialeinheit in Rainbow Six Siege (Bild: Ubisoft)

Ubisoft: Rainbow Six Siege bekommt eine zweite Season

Neue Spezialeinheit in Rainbow Six Siege
Neue Spezialeinheit in Rainbow Six Siege (Bild: Ubisoft)

Spanien und Polen sowie zwei weitere Nationen dürfen im zweiten Jahr von Rainbow Six Siege mitspielen. Ubisoft hat Details zu der Saison bekanntgegeben. Das Geschäftsmodell des Actionspiels ist Vorbild für andere Titel des Unternehmens.

Der Start von Rainbox Six Siege vor über einem Jahr lief mit viel Kritik aus der Community während und nach der Beta noch etwas rumpelig, inzwischen hat sich der Taktik-Shooter auf erstaunlich hohem Niveau etabliert. Jetzt hat Ubisoft bekanntgegeben, dass es eine offizielle zweite Saison mit neuen Inhalten geben wird - die meisten davon sind kostenlos.

Anzeige

Nach aktuellem Plan erscheinen im Februar, Mai, August und November 2017 je zwei neue Spezialkräfte, und zwar nacheinander mit dem Herkunftsland Spanien, Hongkong, Polen und Südkorea. Dazu gibt es passende Extras, etwa Skins und fernsteuerbare Ausrüstung, sowie jeweils eine Map.

Wer den rund 30 Euro teuren Season Pass kauft, erhält die Extras bei ihrer Veröffentlichung sofort. Wer kostenlos antreten möchte, muss die meisten davon freispielen. Die Maps dürfte es aber grundsätzlich für alle sofort geben - so ganz klar ist das aber noch nicht. Einen besonderen Boost und eine ganz besondere "Obsidian Universal Skin" gibt es dagegen nur für zahlende Kunden, die den Season Pass zudem früh kaufen müssen. Siege ist für Playstation 4, Xbox One und Windows-PC erhältlich.

Erst kürzlich hatte Ubisoft gesagt, dass das Geschäftsmodell von Siege auch auf andere Marken und Reihen übertragen werde. Offenbar ist die Mischung aus kostenlosen Basisinhalten für alle Spieler und kostenpflichtigem Vorabzugang mit nicht unbedingt nötigen Extras für besonders begeisterte Fans gut angekommen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Stuttgart
  3. Zühlke Engineering GmbH, Hamburg, Eschborn bei Frankfurt am Main
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit Soundbars und Heimkinosystemen, ASUS-Notebooks, Sony-Kopfhörern, Garmin...
  2. 149,99€ (Vergleichspreis 319€)
  3. 399€ (Vergleichspreis 449€)

Folgen Sie uns
       


  1. Aquaris-V- und U2-Reihe

    BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  2. Landkreis Südwestpfalz

    Telekom baut FTTH für Gewerbe und Vectoring für Haushalte

  3. Microsoft

    Gute Store-Apps sollen besseren Marketingstatus erhalten

  4. Zukunft des Autos

    "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"

  5. PC-Wahl

    CCC patcht Wahlsoftware selbst

  6. Neuronales Netzwerk

    Algorithmus erstellt 3D-Gesichtsmodell aus einzelnem Foto

  7. Cloud

    AWS stellt einige Dienste auf Abrechnung pro Sekunde um

  8. Dateiaustausch

    Chrome 63 erklärt FTP-Verbindungen für unsicher

  9. Parkplatz-Erkennung

    Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  10. Ice Lake

    Intel plant CPUs mit 10+ nm vom Tablet bis zum Supercomputer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energiespeicherung: Wasserstoff soll in Öl gespeichert werden
Energiespeicherung
Wasserstoff soll in Öl gespeichert werden
  1. Phytomining Wenn die Metalle für Technik vom Acker kommen
  2. Röntgenlaser Der Xfel wird eröffnet
  3. Cern LHC-Forscher finden Hinweise auf Photonenkollisionen

DeepL im Hands on: Neues Tool übersetzt viel besser als Google und Microsoft
DeepL im Hands on
Neues Tool übersetzt viel besser als Google und Microsoft
  1. Zitis Bundeshacker im Verzug
  2. Linksextremismus Innenminister macht Linksunten.indymedia dicht
  3. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben

Bundestagswahl 2017: Wen macht der Datenreichtum wirklich reich?
Bundestagswahl 2017
Wen macht der Datenreichtum wirklich reich?
  1. Sicherheitslücken Regierung prüft neue Vorgaben für Wahlsoftware
  2. PC-Wahl Deutsche Wahlsoftware ist extrem unsicher
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

  1. Falsche Überschrift -- da wird nichts gepatcht!

    Richtig Steller | 13:28

  2. Re: Achja die lieben Eltern.

    Jogibaer | 13:28

  3. iOS ist toll...

    ArcherV | 13:27

  4. Re: Über das Ziel hinausgeschossen...

    Melkor | 13:26

  5. Re: Wäre es nicht sinnvoller

    ThomasThePommes | 13:25


  1. 13:20

  2. 13:10

  3. 12:52

  4. 12:07

  5. 11:51

  6. 11:16

  7. 10:00

  8. 09:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel