Abo
  • Services:
Anzeige
Rainbow Six Patriots, Artwork
Rainbow Six Patriots, Artwork (Bild: Ubisoft)

Ubisoft: Neustart für Rainbow Six

Das Konzept für Rainbow Six: Patriots hat nicht funktioniert, also muss das Team neu anfangen, so Ubisoft. Gleichzeitig nimmt der Taktik-Shooter nun die Xbox One und Playstation 4 ins Visier.

Anzeige

Eine Terrorgruppe namens True Patriots sollte im Mittelpunkt von Rainbow Six: Patriots stehen, das Ubisoft eigentlich 2013 für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC veröffentlichen wollte. Jetzt gibt der Publisher bekannt, dass die Arbeiten gestoppt wurden und das Team neu mit der Entwicklung anfängt. Bei internen Tests soll sich laut Laurent Detoc, dem USA-Chef von Ubisoft, herausgestellt haben, dass das Spiel trotz eines starken Konzepts nicht funktioniere, so IGN.com.

Zuletzt war Ubisoft Montreal federführend für die Produktion zuständig. Außerdem waren Ubisoft Toronto und Red Storm beteiligt.

Jetzt arbeiten die Entwickler auf Basis eines neuen Konzepts an dem Spiel. Es soll anders als Patriots nicht mehr für Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen, sondern für Xbox One und Playstation 4. Ob nach wie vor eine Fassung für Windows-PC verfügbar sein wird, ist nicht bekannt, aber sehr wahrscheinlich. Ebenfalls unklar ist, ob Ubisoft an der dezent an die Tea-Party erinnernden Patriots-Gruppierung und dem Untertitel festhält.


eye home zur Startseite
burzum 16. Dez 2013

Vergiß es, alleine das der Titel schon für Crapsolen kommt sagt alles über das Gameplay...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein, Kamp-Lintfort
  3. HFO Telecom AG, Oberkotzau (Raum Hof)
  4. Versicherungskammer Bayern, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 15,99€
  3. ab 59,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

  1. Re: 2020!? Und die Personalien?

    packansack | 00:48

  2. Re: Mobilfunk + Festnetz-Anschluss meiner Eltern

    LordGurke | 00:47

  3. Könnte Akamai auch gerne machen

    LordGurke | 00:44

  4. Re: FF Remakes für Switch

    packansack | 00:38

  5. Re: Immer noch zu wenige Dienste per IPv6 erreichbar

    LordGurke | 00:38


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel