Abo
  • IT-Karriere:

Ubisoft: Neustart für Rainbow Six

Das Konzept für Rainbow Six: Patriots hat nicht funktioniert, also muss das Team neu anfangen, so Ubisoft. Gleichzeitig nimmt der Taktik-Shooter nun die Xbox One und Playstation 4 ins Visier.

Artikel veröffentlicht am ,
Rainbow Six Patriots, Artwork
Rainbow Six Patriots, Artwork (Bild: Ubisoft)

Eine Terrorgruppe namens True Patriots sollte im Mittelpunkt von Rainbow Six: Patriots stehen, das Ubisoft eigentlich 2013 für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC veröffentlichen wollte. Jetzt gibt der Publisher bekannt, dass die Arbeiten gestoppt wurden und das Team neu mit der Entwicklung anfängt. Bei internen Tests soll sich laut Laurent Detoc, dem USA-Chef von Ubisoft, herausgestellt haben, dass das Spiel trotz eines starken Konzepts nicht funktioniere, so IGN.com.

Stellenmarkt
  1. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München

Zuletzt war Ubisoft Montreal federführend für die Produktion zuständig. Außerdem waren Ubisoft Toronto und Red Storm beteiligt.

Jetzt arbeiten die Entwickler auf Basis eines neuen Konzepts an dem Spiel. Es soll anders als Patriots nicht mehr für Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen, sondern für Xbox One und Playstation 4. Ob nach wie vor eine Fassung für Windows-PC verfügbar sein wird, ist nicht bekannt, aber sehr wahrscheinlich. Ebenfalls unklar ist, ob Ubisoft an der dezent an die Tea-Party erinnernden Patriots-Gruppierung und dem Untertitel festhält.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

burzum 16. Dez 2013

Vergiß es, alleine das der Titel schon für Crapsolen kommt sagt alles über das Gameplay...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /