• IT-Karriere:
  • Services:

Ubisoft: Multiplayer von Watch Dogs Legion erscheint später

Cyberpunk 2077 ausweichen und Fehler korrigieren: Ubisoft verschiebt den für Anfang Dezember geplanten Mulitplayer von Watch Dogs Legion.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Watch Dogs Legion
Artwork von Watch Dogs Legion (Bild: Ubisoft)

Am 3. Dezember 2020 sollte eigentlich der Multiplayer von Watch Dogs Legion erscheinen - sogar im Hauptmenü war der entsprechende Hinweis bislang zu finden. Nun hat Ubisoft bekannt gegeben, dass der Modus erst Anfang 2021 erscheint.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Advantest Europe GmbH, Böblingen

"Dadurch können wir uns auf die Fehlerbehebung beim Singleplayer konzentrieren", schreibt das Team im Blog. Außerdem bekomme man so mehr Zeit, "um das Online-Erlebnis zu testen, damit die Veröffentlichung reibungslos läuft".

Ein weiterer Grund dürfte schlicht die Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 sein, das am 10. Dezember 2020 auf den Markt kommt und dann vermutlich für längere Zeit die Aufmerksamkeit der Community auf sich ziehen wird. Gerade für Watch Dogs Legion wäre das Konkurrenz, schließlich sind beide Spiele in einigermaßen ähnlich dystopischen Szenarios angesiedelt.

Der Onlinemodus soll als kostenloses Update erscheinen und kooperative Einsätze für zwei bis vier Spieler sowie PvP-Herausforderungen bieten. Ein konkretes neues Datum nennt der Hersteller nicht.

Fast zeitgleich mit der Verschiebung hat Ubisoft den Patch auf Version 2.20 für Watch Dogs Legion veröffentlicht. Er bietet Stabilitätsverbesserungen und korrigiert eine Reihe von Fehlern. Auf sehr schnellen Windows-PCs haben die Entwickler auch den Code für das Zusammenspiel zwischen CPU und DirectX 12 getunt, was für höhere Bildraten sorgen soll.

Allerdings soll es in rund einem Monat per Update weitere Optimierungen geben, um langfristig auf Rechnern mit leistungsstarker GPU eine konstante Bildrate von 60 fps bieten zu können. Ebenfalls auf der PC-Plattform gibt es außerdem die Option, den Spielstand jederzeit manuell zu sichern - auf Konsole geht das nach wie vor nicht.

Watch Dogs Legion Limited Edition - exklusiv bei Amazon

Das Ende Oktober 2020 veröffentlichte Legion (Test auf Golem.de) schickt die Spieler ins London der nahen Zukunft, um mit einer Hackergruppe gegen andere Hacker, eine Gangsterbande und vor allem gegen die Sicherheitsfirma Albion anzutreten.

Es gibt keine einzelne Hauptfigur, stattdessen kann man beliebige Passanten für sein Team rekrutieren und dann steuern - um etwa als Spion über besondere Schleichfähigkeiten oder als Bauarbeiterin über viel Kraft für Boxkämpfe zu verfügen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. 189€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)

Druide 04. Jan 2021 / Themenstart

Ich bin der Meinung, muss jedes Game unbedingt einen Multiplayer haben, ein schöner Co-Op...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    •  /