• IT-Karriere:
  • Services:

Ubisoft: Mit Far Cry Primal in die Steinzeit

Das nächste Far Cry geht offenbar weit zurück zu den Anfängen der Menschheit: Laut einem Leak spielt der Ableger Primal in der Steinzeit. Unter anderem dürfte es auf die Jagd nach Mammuts gehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Far Cry Primal
Far Cry Primal (Bild: Ubisoft)

Mit diversen Hinweisen im Internet wollte Ubisoft die Spieleszene auf die Ankündigung eines neuen Far Cry einstimmen. Inzwischen steht mehr oder weniger sicher fest: Bei Primal handelt es sich um einen Ausflug in die Steinzeit. Das hat unter anderem ein türkisches Spielemagazin verraten, indem es offenbar exklusive Informationen zu früh veröffentlicht hat; ein entsprechender Twitter-Kanal wurde inzwischen gesperrt.

Ein paar Grafiken von Ubisoft deuten auf Mammutjagden, Säbelzahntiger und Kämpfe mit Pfeil und Bogen sowie allerlei Hieb- und Stichwaffen hin. Das Markenzeichen der Serie, nämlich die offene Spielewelt, dürfte es natürlich ebenfalls geben. Wann Ubisoft das Spiel offiziell vorstellt, ist nicht bekannt. Beim letzten großen Leak hat der Publisher recht schnell reagiert und innerhalb weniger Stunden einen eigenen Trailer ins Netz gestellt - damals ging es um das in Londen angesiedelte Assassin's Creed.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 16,99€
  2. 19,99
  3. (-74%) 15,50€

Anonymer Nutzer 06. Okt 2015

Finde die Aussage im Bezug auf FarCry igendwie etwas unfair,denn beide Teile (3/4...

burzum 06. Okt 2015

Weniger Ubisoft als viel mehr typisch für Konsolenspiele. Irgendwie ist da immer mehr...

DER GORF 06. Okt 2015

Yup, aber sowas von.

Hotohori 06. Okt 2015

Bin ja mal gespannt wie das Gameplay genau sein wird.

Maximilian154 06. Okt 2015

Es wird sicher spannend, wie gut der Nahkampf umgesetzt wird. Ich hoffe es geht in die...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    •  /