Abo
  • IT-Karriere:

Ubisoft: Michel Ancel zeigt Beyond Good and Evil 2

Die Fähigkeiten der neuen Voyager-Engine, aber auch Gameplay aus Beyond Good and Evil 2 stellt Michel Ancel in einem neuen Video vor. Das Spiel mit dem imposanten Trailer erinnert derzeit an eine wilde Mischung mit Elementen aus Titeln wie Star Citizen und No Man's Sky.

Artikel veröffentlicht am ,
In Beyond Good and Evil 2 erkundet der Spieler ein skurriles Universum.
In Beyond Good and Evil 2 erkundet der Spieler ein skurriles Universum. (Bild: Ubisoft)

Mit dem ersten, 2003 veröffentlichten Beyond Good and Evil hat der auf der E3 2017 präsentierte Nachfolger inhaltlich wenig bis nichts gemein. Statt eine lineare Handlung zu erzählen, sollen Spieler in Beyond Good and Evil 2 wie in No Man's Sky in einem riesigen Universum mit Raumschiffen, Planeten und Rollenspielelementen unterwegs sein. Chefdesigner Michel Ancel stellte die Mischung aus Weltraum- und Rollenspiel in einem Trailer vor. Offenbar handelt es sich dabei weitgehend um die Präsentation, die er hinter verschlossenen Türen auf der Spielemessse in Los Angeles gehalten hat.

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  2. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim bei München

Ancel geht darin auf die Fähigkeiten der neuen Engine ein, an der er mit seinem Team bei Ubisoft seit rund drei Jahren gearbeitet habe. Die Laufzeitumgebung namens Voyager soll unter anderem den nahtlosen Übergang von Planetenoberflächen in Rauschiffe und ein riesiges All darstellen können - was eine technische Herausforderung ist, der sich unter anderem Star Citizen auf ähnlich ambitionierte Art stellt.

Die Voyager-Engine soll auch in der Lage sein, zumindest einen Teil des Universums prozedural zu generieren - was wiederum an No Man's Sky erinnert. Einen weiteren Teil der Welt wollen die Entwickler vorgeben. Die handgefertigten und prozedural generierten Elemente sollen dann von der Engine nahtlos und stimmig zusammengefügt werden.

Beyond Good and Evil 2 spielt als Prequel vor dem ersten Teil, und zwar in einem Gebiet namens System 3 - ein Sonnensystem im Zentrum interstellarer Kolonisierung und des Handels in der Milchstraße des 24. Jahrhunderts. Letztlich geht es um den Kampf gegen einen Konzern, der Sklavenwesen fabriziert.

Der Aufbau soll weniger einem linearen Abenteuer ähneln, sondern eher einem Rollenspiel. So soll der Spieler als einfacher Sklave oder Bote anfangen, sich nach und nach größere Raumschiffe mit einer Crew zulegen, Ressourcen sammeln, Aufträge erledigen, das Weltall erkunden und Kämpfe bestehen können, auch oder vor allem als Pirat - im Detail ist das noch nicht klar. Das alles soll sowohl allein funktionieren als auch online mit anderen Spielern.

Beyond Good and Evil 2 soll zusammen mit der Community entstehen. Wer sich beteiligen will, kann sich für eine Art Club namens Space Monkey Program anmelden. Für welche Plattformen das Spiel erscheint und vor allem wann, hat Ubisoft noch nicht gesagt. Alles andere als ein paar weitere Jahre bis zur Fertigstellung wäre eine Überraschung, zumal Termintreue und maximale Effizienz nach bisherigen Erfahrungen nicht die größten Stärken Ancels sind.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 98,99€ (Bestpreis!)
  3. 245,90€ + Versand

Hotohori 23. Jun 2017

Wobei NMS natürlich niemals das Budget für so ein Spiel hatte. Da dürfte ja allein die...

Hotohori 23. Jun 2017

Außerdem kann uns es ja egal sein, wir werden dann ja sehen was am Ende dabei raus kommt...

Hotohori 23. Jun 2017

Der Witz ist, ich hab es nie gespielt, bin über 40 und trotzdem hat mich der Trailer auf...


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

    •  /