Ubisoft: Massive Ablehnung von Breakpoint-NFTs durch Community

Rund 95 Prozent Dislikes: Die Community reagiert mit Ablehnung auf die Ankündigung von Blockchain-Inhalten in Ghost Recon Breakpoint.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Digits für Ghost Recon Breakpoint
Artwork der Digits für Ghost Recon Breakpoint (Bild: Ubisoft)

In dieser Massivität dürfte selbst Ubisoft überrascht gewesen sein: Die Community hat mit fast einhelliger Ablehnung auf eine Ankündigung reagiert, im Actionspiel Tom Clancy's Ghost Recon Breakpoint einige Ausrüstungsgegenstände als Non-Fungible Tokens (NFT) anzubieten. Das System trägt den Namen Digits.

Stellenmarkt
  1. Spezialist (m/w/d) IT-Security
    AOK Systems GmbH, Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  2. Product Designer UX/UI (m/f/d)
    ToolTime GmbH, Berlin
Detailsuche

Ein von Ubisoft veröffentlichtes Video, in dem Digits und einige der damit verbundenen Inhalte für Breakpoint vorgestellt werden, hat auf Youtube bei inzwischen fast 190.000 Views beinahe nur Dislikes erhalten; die jeweils genaue Zahl kann man mit Extensions sehen.

Einen einzelnen Kritikpunkt an Digits in Breakpoint gibt es in den Kommentaren nicht. Die Community lehnt die Technologie sehr grundsätzlich ab. Gefürchtet wird noch mehr Kommerzialisierung. Dazu kommt der Eindruck, dass von den Firmen etwas mit Macht im Markt etabliert werden soll, was an der Basis nicht gewollt wird.

Golem.de hatte bereits vor der öffentlichen Vorstellung bei einem Onlinemeeting mit den Entwicklern der NFT für Breakpoint gesprochen. Dabei war das Team offensichtlich durchaus auf Gegenwind vorbereitet, primär wegen des typischerweise hohen Energieverbrauchs von Blockchain-basierten Systemen.

Digits können verkauft werden

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. Unreal Engine 4 Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28. Februar–2. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Just das ist allerdings bei den Digits in Breakpoint kein ganz so großes Problem. Für die Digitalwährung kommt das Proof-of-Work-Protokoll zum Einsatz, bei den Digits von Ghost Recon Breakpoint sind es Proof-of-Stake über den Kooperationspartner Tezos.

Die Spieler der PC-Version von Breakpoint können ab dem 9. Dezember 2021 mit den Digits an digitale Ausrüstung kommen - Vehikel, Waffen oder Schutzhelme. Die Objekte sind mit einer individuellen Nummer ähnlich einer Gravur versehen, die man direkt im Spiel sehen kann. Wenn man sie nicht mehr möchte, soll man sie verkaufen können, der Spielername bleibt dauerhaft damit verbunden. Das Ganze läuft zuerst als Beta.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geforce RTX 3000 (Ampere)
Nvidia macht Founder's Editions teurer

Die Preise der FE-Ampere-Grafikkarten steigen um bis zu 100 Euro, laut Nvidia handelt es sich schlicht um eine Inflationsbereinigung.

Geforce RTX 3000 (Ampere): Nvidia macht Founder's Editions teurer
Artikel
  1. IBM E10180-Server: Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft
    IBM E10180-Server
    Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft

    Mit Francisco Partners greift eine große Investmentgruppe zu, das Geschäft mit Watson Health soll laut IBM darunter aber nicht leiden.

  2. Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
    Xbox Cloud Gaming
    Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

    Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
    Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

  3. Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
    Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
    "Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

    Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /