Ubisoft: Massive Ablehnung von Breakpoint-NFTs durch Community

Rund 95 Prozent Dislikes: Die Community reagiert mit Ablehnung auf die Ankündigung von Blockchain-Inhalten in Ghost Recon Breakpoint.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Digits für Ghost Recon Breakpoint
Artwork der Digits für Ghost Recon Breakpoint (Bild: Ubisoft)

In dieser Massivität dürfte selbst Ubisoft überrascht gewesen sein: Die Community hat mit fast einhelliger Ablehnung auf eine Ankündigung reagiert, im Actionspiel Tom Clancy's Ghost Recon Breakpoint einige Ausrüstungsgegenstände als Non-Fungible Tokens (NFT) anzubieten. Das System trägt den Namen Digits.

Ein von Ubisoft veröffentlichtes Video, in dem Digits und einige der damit verbundenen Inhalte für Breakpoint vorgestellt werden, hat auf Youtube bei inzwischen fast 190.000 Views beinahe nur Dislikes erhalten; die jeweils genaue Zahl kann man mit Extensions sehen.

Einen einzelnen Kritikpunkt an Digits in Breakpoint gibt es in den Kommentaren nicht. Die Community lehnt die Technologie sehr grundsätzlich ab. Gefürchtet wird noch mehr Kommerzialisierung. Dazu kommt der Eindruck, dass von den Firmen etwas mit Macht im Markt etabliert werden soll, was an der Basis nicht gewollt wird.

Golem.de hatte bereits vor der öffentlichen Vorstellung bei einem Onlinemeeting mit den Entwicklern der NFT für Breakpoint gesprochen. Dabei war das Team offensichtlich durchaus auf Gegenwind vorbereitet, primär wegen des typischerweise hohen Energieverbrauchs von Blockchain-basierten Systemen.

Digits können verkauft werden

Just das ist allerdings bei den Digits in Breakpoint kein ganz so großes Problem. Für die Digitalwährung kommt das Proof-of-Work-Protokoll zum Einsatz, bei den Digits von Ghost Recon Breakpoint sind es Proof-of-Stake über den Kooperationspartner Tezos.

Die Spieler der PC-Version von Breakpoint können ab dem 9. Dezember 2021 mit den Digits an digitale Ausrüstung kommen - Vehikel, Waffen oder Schutzhelme. Die Objekte sind mit einer individuellen Nummer ähnlich einer Gravur versehen, die man direkt im Spiel sehen kann. Wenn man sie nicht mehr möchte, soll man sie verkaufen können, der Spielername bleibt dauerhaft damit verbunden. Das Ganze läuft zuerst als Beta.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nasenbaer 11. Dez 2021

Zumal sie es in Breakpoint einbauen. Nach dem grandiosen Wildlands war das eine massive...

GRiMtox 10. Dez 2021

Bin 32 und gegen NTFs. Und nun? Dein Weiltbild kaputt? Oder war es das schon vorher?

nuclear 09. Dez 2021

Seien wir ehrlich: Die Ersteller sehen die Dislikes immer noch ziemlich präsent auf der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
T-1000
Roboter aus Metall kann sich verflüssigen

Ein Team aus den USA und China hat einen Roboter entwickelt, der seinen Aggregatzustand von fest zu flüssig und zurück ändern kann.

T-1000: Roboter aus Metall kann sich verflüssigen
Artikel
  1. Militär: China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen
    Militär
    China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen

    Das Shanghai Institute of Mechanical and Electrical Engineering hat einen Durchbruch bei der Erforschung eines Abwehrsystems für Hyperschallwaffen erzielt.

  2. Trotz Exportverbot: Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware
    Trotz Exportverbot
    Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware

    An Chinas wichtigstes Kernforschungszentrum darf seit 25 Jahren keine US-Hardware geliefert werden. Dennoch nutzt es halbwegs aktuelle Xeons und GPUs.

  3. Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
    Virtualisieren mit Windows, Teil 3
    Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

    Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
    Eine Anleitung von Holger Voges

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PCGH Cyber Week - Rabatte bis 50% • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • MindStar-Tiefstpreise: MSI RTX 4090 1.982€, Sapphire RX 7900 XT 939€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% • XFX Radeon RX 7900 XTX 1.199€ • Kingston 2TB 112,90€ • Nanoleaf bis -25% [Werbung]
    •  /