Abo
  • Services:
Anzeige
The Division
The Division (Bild: Ubisoft)

Ubisoft: Grafikeinstellungen von The Division bekannt

The Division
The Division (Bild: Ubisoft)

Von Ambient Occlusion bis Vsync: Kurz vor dem Beginn des geschlossenen Betatests von The Division sind die recht umfangreichen Einstellungen der PC-Version bekanntgeworden - zusammen mit Vergleichsbildern mit niedrigen und hohen Grafikoptionen.

Am 28. Januar 2016 beginnt der geschlossene Betatest vom Ubisoft-Actionspiel The Division auf der Xbox One, einen Tag später können laut Firmenblog dann auch Interessierte auf der Playstation 4 und dem PC antreten. Auf allen Versionen läuft der Test bis zum 31. Januar, Anmeldungen laufen über die offizielle Webseite - außerdem können alle Vorbesteller an der Beta teilnehmen.

Anzeige

Wer sich für die PC-Fassung interessiert, kann auf Dsogaming einen Blick auf die Grafikeinstellungen werfen. Spieler können das Spiel zumindest in der Beta recht weitgehend ihren Wünschen anpassen. So lässt sich die Auflösung und Qualität der Schatten ebenso einstellen wie das Parallax Mapping, die Tiefenschärfe und die chromatische Aberration. Die Webseite hat auch Screenshots veröffentlicht, die The Division mit der niedrigsten und höchsten Grafikqualität vergleichen.

Das ist auch deshalb interessant, weil der vom schwedischen Entwicklerstudio Ubisoft Massive produzierte Titel auch mit besonders spektakulärer Technik punkten sollte. Erste Berichte von Redakteuren, die den in New York angesiedelten Shooter anspielen konnten, klingen allerdings nicht begeistert. Zumindest auf der Xbox One habe es immer wieder spürbare Ruckler gegeben, und das trotz offenbar teils sehr matschiger Texturen und obwohl "die Bewegungen der Charaktere mitunter etwas abgehackt" wirken, wie PC Games schreibt.

Bis zur Veröffentlichung könnte sich das Gesamtbild immerhin noch etwas bessern: The Division soll nach aktuellem Stand am 8. März 2016 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Der Actiontitel versetzt Spieler als Elitekämpfer nach New York, nachdem eine über Geldscheine übertragene Krankheit für Verteilungskämpfe und andere Auseinandersetzungen unter den verbliebenen Bewohnern sorgt.


eye home zur Startseite
Köln 19. Jan 2016

Auch das ging nur bedingt, zwar gab es nicht im Menü implementierte, zuschaltbare...

SirFartALot 19. Jan 2016

Man kann Protoypen auf Automessen vorbestellen? Wo geht das?

Dwalinn 19. Jan 2016

Es ist durchaus üblich in Testphasen eine "Informationssperre" zu verhängen. Bei TESO war...

HerrMannelig 18. Jan 2016

kt

SchmuseTigger 18. Jan 2016

Ich hab das Video von AngryJoe (PC Reviews im Grunde) gesehen der auch über die Graphik...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. DFS Aviation Services GmbH, Langen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf

  2. Sparc M8

    Oracles neuer Chip ist 40 Prozent schneller

  3. Cloud

    IBM bringt die Datenmigration im 120-Terabyte-Koffer

  4. Fire HD 10

    Amazon bringt 10-Zoll-Full-HD-Tablet mit Alexa für 160 Euro

  5. Watson

    IBMs Supercomputer stellt sich dumm an

  6. Techbold

    Mining-Komplett-PCs mit bis zu 256 MH/s

  7. Aquaris-V- und U2-Reihe

    BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  8. Landkreis Südwestpfalz

    Telekom baut FTTH für Gewerbe und Vectoring für Haushalte

  9. Microsoft

    Gute Store-Apps sollen besseren Marketingstatus erhalten

  10. Zukunft des Autos

    "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Indiegames-Rundschau: Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
Indiegames-Rundschau
Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  1. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob
  2. Indiegames-Rundschau Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  3. Jump So was wie Netflix für Indiegames

  1. Re: Wäre es nicht sinnvoller

    PietReicht | 15:32

  2. Gibt es Solaris / Sparc Malware?

    M.P. | 15:31

  3. Re: Meine Vision sieht anders aus...

    quineloe | 15:30

  4. Re: Skynet

    danielmain | 15:29

  5. Re: Unfähige Firma

    ibsi | 15:28


  1. 15:50

  2. 15:21

  3. 15:12

  4. 15:00

  5. 14:00

  6. 13:59

  7. 13:20

  8. 13:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel