Abo
  • Services:

Ubisoft: Far Cry 5 und weitere Neuheiten angekündigt

Ein neues Assassin's Creed, Far Cry 5 und ein Nachfolger vom Rennspiel The Crew: Ubisoft hat gleich mehrere Fortsetzungen angekündigt oder bestätigt. Auch wirtschaftlich läuft es bei dem Publisher derzeit vor allem dank Ghost Recon Wildlands sehr gut.

Artikel veröffentlicht am ,
Ghost Recon Wildlands hat sich zum Bestseller entwickelt.
Ghost Recon Wildlands hat sich zum Bestseller entwickelt. (Bild: Ubisoft)

Parallel zur Bekanntgabe von Geschäftszahlen hat Ubisoft angekündigt, dass das Studio derzeit an einem Far Cry 5 arbeitet. Weitere Informationen sollen erst auf der Spielemesse E3 im Juni 2017 veröffentlicht werden - wenn es nicht schon vorher zu Leaks kommt. Bereits jetzt gibt es Gerüchte, dass der Actiontitel diesmal im Wilden Westen angesiedelt ist, was ihn natürlich zur direkten und sicherlich nicht ganz einfachen Konkurrenz für Red Dead Redemption 2 machen würde.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld

Auch ein neues Assassin's Creed hat Ubisoft ohne weitere Details bestätigt. In einer Mail heißt es nur: "Schärft eure Klingen - die Assassinen treten bald aus dem Schatten hervor." Hier gibt es schon länger recht glaubwürdige Hinweise, dass die Klingen im alten Ägypten zum Einsatz kommen. Mit Details ist auch hier spätestens auf der E3 zu rechnen.

Das gilt auch für The Crew 2. Der erste Teil des Rennspiels hatte als größte Besonderheit die Möglichkeit, durch eine Miniversion der gesamten USA zu fahren - von Westküste zu Ostküste. Welches Szenario diesmal zum Einsatz kommt, dürfte die spannendste Frage werden; bislang gibt es keine Hinweise.

Aus geschäftlicher Sicht gibt sich Ubisoft in einer Finanzpressemitteilung über das am 31. März 2017 abgeschlossene Geschäftsjahr sehr zufrieden. Der Umsatz sei wie prognostiziert auf 1,46 Milliarden Euro gewachsen, ein Plus von 4,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Genau die Hälfte davon habe man über digitale Vertriebswege erlöst - im Jahr davor lag der Anteil noch bei 32 Prozent.

Besonders erfolgreich sei das Actionspiel Ghost Recon Wildlands (Test auf Golem.de) gewesen, das nach Angaben von Ubisoft das bislang bestverkaufte Spiel überhaupt in diesem Jahr sein soll.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Bouncy 18. Mai 2017

ähm, das ist mir doch völlig egal, warum tust du diesen Nonsense kund? Ich habe...

WebNeuland 18. Mai 2017

Ich finde es witzig wie Uplay als zumutung und Virus betitelt wird, Steam ist natürlich...

Shoopi 17. Mai 2017

Mir ist es eher ein Rätsel warum mit dem Angebotenem Content und Gameplay das Spiel so...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /