Abo
  • Services:

Ubisoft: Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

Spieler von Far Cry 5 können per Editor eigene Karten basteln - und darin auch Inhalte aus Titeln wie Assassin's Creed Black Flag einbauen. Außerdem kündigt Publisher Ubisoft an, dass es Live-Events geben wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Beispielgrafik von Ubisoft soll die Möglichkeiten des Karteneditors zeigen.
Die Beispielgrafik von Ubisoft soll die Möglichkeiten des Karteneditors zeigen. (Bild: Ubisoft)

Das Actionspiel Far Cry 5 wird mit einem Karteneditor namens Arcade erscheinen, der mehr Möglichkeiten als der in den Vorgängern bieten soll. Spieler sollen Maps mit Inhalten aus Assassins Creed 4: Black Flag und dem in Paris angesiedelten Unity sowie aus dem ersten Watch Dogs einbauen können, also Figuren und sonstige Objekte. Die Umgebungen sollen sich für Einzelspieler-, Multiplayer- und Koop-Partien auslegen lassen. Mit ein bisschen Fantasie sollten sich also recht witzige und abwechslungsreiche Umgebungen basteln lassen.

Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Au in der Hallertau
  2. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho

Gleichzeitig hat Ubisoft angekündigt, dass es rund um Far Cry 5 auch Live-Veranstaltungen geben wird, bei denen Spieler unter anderem an sonst nicht erhältliche Skins für Fahrzeuge- und Waffen gelangen können. Dazu ist es nötig, Herausforderungen bei der Erkundung von Hope County zu meistern. Weitere Details will der Hersteller erst später bekanntgeben.

Bereits Anfang Februar 2018 hatte Ubisoft außerdem drei Addons angekündigt, die es über den Season Pass oder als Teil der Gold Edition geben wird. Die Erweiterung Hours of Darkness schickt Spieler in die Vergangenheit, wo sie im Vietnamkrieg gegen Guerillasoldaten kämpfen. In Dead Living Zombies geht es in den Kampf gegen Horden von Zombies in zahlreichen B-Movie-Szenarien, und in Lost on Mars verlassen Spieler die Erde und stellen sich marsianischen Arachnoiden.

Mit dem Season Pass erhalten Käufer außerdem ein Remake des 2012 veröffentlichten Far Cry 3 (Test auf Golem.de). Das Programm soll im Sommer 2018 dann auch einzeln erstmals für Playstation 4 und Xbox One auf den Markt kommen. PC-Spieler erhalten Far Cry 3 ebenfalls mit dem Season Pass, aber diese Version ist natürlich schon länger verfügbar.

Far Cry 5 erscheint am 27. März 2018 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4. Es schickt Spieler in die ländlichen Gebiete des US-Bundesstaates Montana - im Spiel heißt die Gegend Hope County. Dort kann man sich als neuer Juniorsheriff mit einer Weltuntergangssekte anlegen, die um die Macht in der Region kämpft und sie vom Rest der Welt abgeschnitten hat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 72,99€
  2. (aktuell u. a. Samsung 860 Evo 500-GB-SSD 119€, externer DVD-Brenner 25€, 2-TB-HDD extern 66€)
  3. 99,99€

RP-01 08. Mär 2018 / Themenstart

-------------------------------------------------------------------------------- Also...

FrankGallagher 07. Mär 2018 / Themenstart

Wenn man das so ließt, freut man sich schon auf das was kommen könnte. Wenn die Community...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

    •  /