Ubisoft: Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

Spieler von Far Cry 5 können per Editor eigene Karten basteln - und darin auch Inhalte aus Titeln wie Assassin's Creed Black Flag einbauen. Außerdem kündigt Publisher Ubisoft an, dass es Live-Events geben wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Beispielgrafik von Ubisoft soll die Möglichkeiten des Karteneditors zeigen.
Die Beispielgrafik von Ubisoft soll die Möglichkeiten des Karteneditors zeigen. (Bild: Ubisoft)

Das Actionspiel Far Cry 5 wird mit einem Karteneditor namens Arcade erscheinen, der mehr Möglichkeiten als der in den Vorgängern bieten soll. Spieler sollen Maps mit Inhalten aus Assassins Creed 4: Black Flag und dem in Paris angesiedelten Unity sowie aus dem ersten Watch Dogs einbauen können, also Figuren und sonstige Objekte. Die Umgebungen sollen sich für Einzelspieler-, Multiplayer- und Koop-Partien auslegen lassen. Mit ein bisschen Fantasie sollten sich also recht witzige und abwechslungsreiche Umgebungen basteln lassen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Automatisierungstechnik
    Dürr Systems AG, Goldkronach
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Schiller Automation GmbH & Co. KG, Sonnenbühl
Detailsuche

Gleichzeitig hat Ubisoft angekündigt, dass es rund um Far Cry 5 auch Live-Veranstaltungen geben wird, bei denen Spieler unter anderem an sonst nicht erhältliche Skins für Fahrzeuge- und Waffen gelangen können. Dazu ist es nötig, Herausforderungen bei der Erkundung von Hope County zu meistern. Weitere Details will der Hersteller erst später bekanntgeben.

Bereits Anfang Februar 2018 hatte Ubisoft außerdem drei Addons angekündigt, die es über den Season Pass oder als Teil der Gold Edition geben wird. Die Erweiterung Hours of Darkness schickt Spieler in die Vergangenheit, wo sie im Vietnamkrieg gegen Guerillasoldaten kämpfen. In Dead Living Zombies geht es in den Kampf gegen Horden von Zombies in zahlreichen B-Movie-Szenarien, und in Lost on Mars verlassen Spieler die Erde und stellen sich marsianischen Arachnoiden.

Mit dem Season Pass erhalten Käufer außerdem ein Remake des 2012 veröffentlichten Far Cry 3 (Test auf Golem.de). Das Programm soll im Sommer 2018 dann auch einzeln erstmals für Playstation 4 und Xbox One auf den Markt kommen. PC-Spieler erhalten Far Cry 3 ebenfalls mit dem Season Pass, aber diese Version ist natürlich schon länger verfügbar.

Golem Akademie
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. Februar 2022, Virtuell
  2. Unity Basiswissen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Far Cry 5 erscheint am 27. März 2018 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4. Es schickt Spieler in die ländlichen Gebiete des US-Bundesstaates Montana - im Spiel heißt die Gegend Hope County. Dort kann man sich als neuer Juniorsheriff mit einer Weltuntergangssekte anlegen, die um die Macht in der Region kämpft und sie vom Rest der Welt abgeschnitten hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reddit
IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

Ein anonymer Entwickler will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
Artikel
  1. Deutsche Telekom: iPads für mehr als 400.000 Schüler in Rheinland-Pfalz
    Deutsche Telekom
    iPads für mehr als 400.000 Schüler in Rheinland-Pfalz

    Rheinland-Pfalz beschafft iPads für 1.660 Schulen. Die Ausschreibung hat die Deutsche Telekom gewonnen. Auch Notebooks gibt es.

  2. Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
    Bundesservice Telekommunikation  
    Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

    Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  3. Elektroauto: VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
    Elektroauto
    VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar

    Der e-Up gehörte 2021 zu den meistgekauften Elektroautos. Nun will VW den Kleinwagen wieder verfügbar machen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB bei Mindfactory • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • WSV bei MediaMarkt • Asus Gaming-Notebook 17“ R9 RTX3060 • 1.599€ Philips OLED 65" Ambilight 1.699€ • RX 6900 16GB 1.499€ • Samsung QLED-TVs günstiger [Werbung]
    •  /