Abo
  • Services:
Anzeige
Für Watch Dogs 2 wird es drei größere Erweiterungen geben.
Für Watch Dogs 2 wird es drei größere Erweiterungen geben. (Bild: Ubisoft)

Ubisoft: Erweiterungen für Watch Dogs 2 vorgestellt

Für Watch Dogs 2 wird es drei größere Erweiterungen geben.
Für Watch Dogs 2 wird es drei größere Erweiterungen geben. (Bild: Ubisoft)

Nicht per Hack, sondern über den kostenpflichtigen Season Pass sollen drei größere Erweiterungen für Watch Dogs 2 verfügbar sein - Ubisoft stellt nun Details vor. Besitzer einer Playstation 4 bekommen die Inhalte früher als andere.

Ubisoft hat die drei großen Erweiterungen vorgestellt, die Spieler für Watch Dogs 2 kaufen können. Alle zusätzlichen Inhalte kosten über den Season Pass oder über die Gold Edition des Actionspiels rund 40 Euro. Wer die PS4-Version kauft, erhält die drei großen Erweiterungen rund einen Monat vor den Besitzern der Fassung für Xbox One oder den PC.

Anzeige

Bereits zum Start des Spiels wird es für alle Plattformen das "Psychedelische Pack" geben. So seltsam das klingt: Es geht um Klamotten, Waffen, Drohnen und Fahrzeuge für die Hauptfigur. Noch im Winter 2016/2017 soll dann - ebenfalls gleichzeitig für alle Systeme - das "Root-Zugriff-Pack" folgen. Es enthält komplette Sets mit neuen Outfits, Fahrzeugen, einem Drohnenskin und einer neuen Waffe sowie die - auf wahren Begebenheiten basierende - Zodiac-Killer-Mission.

Ab dem 13. Dezember ist dann die erste große Erweiterung für die Playstation 4 erhältlich, so Ubisoft. Sie enthält unter anderem den Truck des Hackers T-Bone, mit dem man besonders viel Chaos anrichten können soll. Dazu kommt ein weiterer Schwierigkeitsgrad für den Koop-Modus, bei dem die Spieler gegen neue Gegnertypen antreten, die mit fortschrittlicher Bewaffnung ausgestattet sind.

Im Februar 2017 folgt eine Erweiterung namens "Menschliche Bedingungen". Spieler erhalten Zugang zu drei neuen Geschichten. Unter anderem decken sie die größten Skandale von San Francisco hinsichtlich topaktueller Entwicklungen in den Bereichen der Wissenschaft und Medizin sowie deren Zweckentfremdung auf. Außerdem gibt es weitere Elite-Koop-Missionen und einen neuen Gegnertyp: einen Störsender, der die Spieler mit Hilfe seiner verbauten Technologie zur Strecke bringt.

Etwas später soll dann das Addon "Ohne Kompromisse" folgen. Darin erleben Spieler eine ganz neue Story, in der Hauptfigur Marcus in der zwielichtigen Unterwelt von San Franciscos in das Visier der russischen Mafia gerät. Dazu kommt ein weiterer Koop-Modus namens Showdown, in dem nur die besten Spieler überleben können sollen.

Watch Dogs 2 schickt Spieler in der Rolle von Marcus Holloway nach San Francisco. Der Hacker wird von einer künstlichen Intelligenz namens ctOS 2.0 eines Verbrechens beschuldigt, das er noch gar nicht begangen hat - also will er die Maschine abschalten. Watch Dogs 2 erscheint am 15. November 2016 für Playstation 4 und Xbox One. Die PC-Version (zu den Systemanforderungen) folgt am 29. November 2016.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  2. Carmeq GmbH, Berlin
  3. TRUMPF GmbH & Co. KG, Ditzingen
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS VivoBook 15,6" FHD i3/8 GB/256 GB SSD für 333,00€)
  2. (u. a. Iiyama ProLite 25" FHD mit IPS-Panel für 149€ statt 171€ im Vergleich)
  3. (u. a. Das Boot, Memento, Ohne Limit und No Escape)

Folgen Sie uns
       


  1. SNES Classic Mini

    Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel

  2. Wahlprogramm

    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

  3. Erziehung

    Erst schriftliche Einwilligung, dann Whatsapp für Kinder

  4. Grafikkarte

    Sapphire bringt Radeon RX 470 für Mining

  5. Betrug

    FTTH-Betreiber wehren sich gegen Glasfaser-Werbelügen

  6. Gamescom

    Mehr Fläche, mehr Merkel und mehr Andrang

  7. Anki Cozmo ausprobiert

    Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  8. Hyperkonvergenz

    Red Hat präsentiert freie hyperkonvergente Infrastruktur

  9. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  10. Malware

    Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Odyssey angespielt: Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
Mario Odyssey angespielt
Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
  1. Nintendo Firmware 3.00 bringt neue Funktionen auf die Switch
  2. Nintendo Switch Metroid Prime 4, echtes Pokémon und Rocket League kommen
  3. Arms im Test Gerade statt Aufwärtshaken

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Stehpult ausprobiert: Aufstehen gegen Rückenschmerzen
Stehpult ausprobiert
Aufstehen gegen Rückenschmerzen
  1. Stellenmarkt Softwareentwickler haben nicht die bestbezahlten IT-Jobs
  2. Looksee Wellington Neuseeland zieht mehr IT-Experten an
  3. Jobs Deutschland kann seinen IT-Fachkräftemangel selbst lösen

  1. Re: A pro pos "mindestens 50 Mbit"

    Ovaron | 20:56

  2. Re: Lohnt sich ein Besuch überhaupt?

    hoben | 20:56

  3. Re: Ist Hyperthreading bei mir nun aktiviert oder...

    Seelbreaker | 20:55

  4. Re: 22-facher Zoomfaktor

    ElTentakel | 20:54

  5. Re: Wird gekauft,

    HorkheimerAnders | 20:54


  1. 19:30

  2. 18:32

  3. 18:15

  4. 18:03

  5. 17:47

  6. 17:29

  7. 17:00

  8. 16:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel