• IT-Karriere:
  • Services:

Ubisoft: Erstes Update für The Division 2 ist bis zu 92 GByte groß

Spieler auf der Playstation 4 brauchen viel Geduld, wenn sie sich in die Kämpfe von The Division 2 stürzen wollen: Der Shooter muss vor dem Start bis zu 92 GByte laden. Etwas weniger lang müssen Besitzer einer Xbox One und eines Gaming-PCs warten.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The Division 2
Artwork von The Division 2 (Bild: Ubisoft)

Am 15. März 2019 erscheint The Division, jetzt hat Ubisoft im Blog die Käufer der Disc-Version darauf vorbereitet, dass sie vor Spielstart einen ungewöhnlich großen Patch herunterladen müssen. Er enthält Fehlerkorrekturen und sonstige Verbesserungen. Weiter geht der Hersteller gar nicht auf Details ein - was vermutlich auch wenig bringen würde, schließlich ist das Update nach aktuellem Informationsstand zwingend nötig, um den nur online spielbaren Shooter überhaupt verwenden zu können.

Stellenmarkt
  1. H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft mbH, Berlin
  2. Deutsche Bahn AG, Frankfurt (Main)

Besonders hart trifft es Spieler auf der Playstation 4: Sie müssen laut Ubisoft zwischen 88 und 92 GByte auf ihre Konsole laden - letztlich das komplette Spiel, das sie vorher in einer älteren Fassung von der Disc aus übertragen haben. Die konkrete Größe des Downloads hängt von der jeweiligen Region und den Sprachdateien ab.

Auf der Xbox One und auf Rechnern mit Windows-PC müssen Spieler zwischen 48 und 52 GByte neu herunterladen, was der Größe des Clients auf diesen Plattformen entspricht. Der Grund für die Unterschiede zwischen Playstation 4 und den anderen Versionen ist nicht bekannt.

Bei den meisten anderen Games sind die Größen ungefähr gleich beziehungsweise zumindest sticht keine Plattform so extrem hervor wie The Division 2 (Angespielt auf Golem.de). Inhaltlich soll es keine Unterschiede geben. Technisch müssten wenn dann sogar eher Xbox One und Windows-PC etwa höher aufgelöste Texturen und damit mehr Volumen haben.

Die Konsolenfassung von The Division 2 auf der Xbox One und der Playstation 4 soll eine Bildrate um die 30 fps bei einer dynamisch angepassten nativen Auflösung von rund 1080p (1.920 x 1.080 Pixel) bieten. Auf der Xbox One X und der PS4 Pro soll das Programm die Bildrate stabiler schaffen, die nativ berechnete Auflösung wird ebenfalls dynamisch angepasst, aber von einer höheren Ausgangsbasis aus, die näher an der UHD-Auflösung liegt. In der PC-Fassung soll es keine künstliche Begrenzung der Bildrate oder Auflösung geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 999,90€ + Versand (Vergleichspreis für derzeit günstigste RTX 2080 Ti + EKWB-Kühlblock über 1...
  2. 548€ + 7,99€ Versand (Vergleichspreis CPU 437,99€ und Mainboard 229,90€)
  3. 479€ + Versand (Vergleichspreis 649€)
  4. (aktuell u. a. Seagate Backup Plus Portable 4 TB für 88€ und Expansion+ Desktop 4 TB für 77€)

dEEkAy 12. Mär 2019

Darfst halt nicht vergessen, am PC hast du Spiele die auf der Konsole auf mehrere...

Megusta 12. Mär 2019

Apple führt seine Updates z.B. in der Nacht durch, Windows beim herunterfahren. Es gibt...

artavenue 12. Mär 2019

Das Spiel ist am Tag wo es rauskommt schon locker 3 Monate "fertig" und alle Entwickler...

\pub\bash0r 12. Mär 2019

Ein Spiel hat niemals gigabyte-weise Code. (Kompilierter) Code sind paar MB. Die vielen...

DeathMD 12. Mär 2019

https://wiki.ubuntuusers.de/TeamSpeak_3/ Was läuft nicht?


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronakrise Netzbetreiber dürfen Dienste und Zugänge drosseln

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  2. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate
  3. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

    •  /