Abo
  • Services:
Anzeige
The Division hat sich gut verkauft
The Division hat sich gut verkauft (Bild: Ubisoft)

Ubisoft: Digitalumsätze auf Rekordhoch

The Division hat sich gut verkauft
The Division hat sich gut verkauft (Bild: Ubisoft)

Dank Spielen wie The Division und Rainbow Six Siege läuft das Geschäft bei Ubisoft momentan viel besser als erwartet. Besonders auffällig: Die Firma hat zuletzt mehr als 75 Prozent ihrer Umsätze über Digitalkanäle erzielt.

Meist präsentieren Unternehmen aus der Spielebrache im Frühjahr keine allzu guten Geschäftszahlen - der Gewinn wird ja erst kurz vor Weihnachten erwirtschaftet. Ubisoft hat dank der Neuveröffentlichung von The Division, sowie durch die ebenfalls noch recht neuen Rainbow Six Siege und Hungry Shark World seine eigene Prognose übertroffen. Statt den erwarteten 125 Millionen Euro Umsatz konnte die Firma sogar 139 Millionen Euro einnehmen - ein Plus von 44 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Anzeige

Angaben zum Quartalsgewinn macht Ubisoft traditionell nicht. Für das Gesamtjahr erwartet die Firma weiterhin einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro und rund 230 Millionen Euro operativen Gewinn. Besonders auffällig ist der Anstieg des Umsatzes der Digitalkanäle.

In den drei genannten Monaten hat Ubisoft rund 75,3 Prozent seiner Erlöse rein digital erzielt (Vorjahr: 56 Prozent). Gemeint sind Onlineabos, Verkäufe von Download-Erweiterungen und Season-Pass-Inhalten und ähnliches.

Die guten Zahlen kommen Ubisoft vermutlich ganz Recht: Die Firma ist momentan auch damit beschäftigt, eine feindliche Übernahme oder zumindest allzu viel Einfluss durch den französischen Medienkonzern Vivendi abzuwehren.

Da können gute Zahlen helfen: Je höher der Aktienkurs, desto mehr Geld muss auch Vivendi in die Hand nehmen. Momentan hält Vivendi rund 20,1 Prozent der Anteile an Ubisoft.


eye home zur Startseite
eXXogene 21. Jul 2016

Welch harte Worte. Wer mit seinen Kumpels online zocken will ist also ein Volltrottel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim
  2. über Hays AG, Großraum Nürnberg
  3. über unternehmensberatung monika gräter, Augsburg
  4. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Survive 35,99€, Metal Gear Solid V Ground Zeroes 3,99€, PES2018 26,99€)
  2. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...
  3. 189€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Ich behaupte das Gegenteil...

    Neuro-Chef | 00:35

  2. Re: Neue Programmiersprachen?

    lestard | 00:30

  3. Re: Vodafone und FTTB/H?

    spezi | 00:22

  4. Re: Schließung des Forums

    Klobinger | 00:21

  5. Der wahre Grund solcher Klagen

    HerrMannelig | 00:19


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel