Ubisoft: Das nächste Assassin's Creed könnte bei den Azteken spielen

Es wäre ein spannendes, aber schwieriges Szenario: Ein Leaker sagt, dass das nächste Assassin's Creed im Szenario der Azteken spielt.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Assassin's Creed Black Flag
Artwork von Assassin's Creed Black Flag (Bild: Ubisoft)

Schon seit Monaten gibt es Gerüchte, in welche historische Epoche uns das nächste Assassin's Creed schickt. Nun sorgt ein Leaker mit dem Pseudonym ACG mit dem knappen Hinweis "Azteken" über Twitter für neue Diskussionen.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Informationsmanagement SAP BW (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Legacy Systeme / Sozialwesen
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
Detailsuche

ACG hat in der Vergangenheit immer wieder Informationen über Spiele von Ubisoft veröffentlicht, die sich nachträglich als korrekt herausgestellt haben.

Tatsächlich wären die Azteken ein Szenario, das gut zu Assassin's Creed passen würde. Die Epoche kommt kaum in Spielen vor, sie bietet schöne Landschaften und Potenzial für Auseinandersetzungen aller Art.

Allerdings ist sie auch nicht einfach umzusetzen. Das fängt schon mit dem Namen Azteken an, der eigentlich nur einen Teil der mesoamerikanischen Hochkultur meint, die es vor allem im 14. und 15. Jahrhundert im heutigen Mexiko gab.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    29.08.-01.09.2022, Virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Dazu kommt die Herausforderung, möglichst sensibel mit Themen wie Kolonialismus und den blutigen Feldzügen durch die Spanier unter Hernán Cortés umzugehen - was andererseits aber auch viele Möglichkeiten für den serientypischen Kampf zwischen Assassinen und Templern bieten würde.

Vermutlich wissen wir spätestens am 10. September 2022, was Ubisoft mit seiner wichtigsten Spieleserie vorhat. An dem Tag findet ganz offiziell unter dem Titel Forward eine Onlinepräsentation statt, auf der auch Assassin's Creed eine Rolle spielen wird.

Und was ist mit Basim aus Valhalla?

Schon etwas länger gibt es das Gerücht, dass unter dem Arbeitstitel Rift eine Art Spin-off von Valhalla entsteht, in dem Basim die Hauptrolle spielt. Das ist der mysteriöse Assassine, dem die Spieler recht früh in Valhalla begegnen. Er soll aber weder in England noch in Skandinavien unterwegs sein, sondern an Orten wie Bagdad und Konstantinopel.

Rift soll ein etwas kleineres Projekt sein, das durchaus parallel zu Abenteuern bei den Azteken entstehen könnte. Neben diesen Titeln arbeitet Ubisoft noch an einem extragroßen, vermutlich über mehrere Epochen reichenden und dauerhaften Titel namens Assassin's Creed Infinite.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /