• IT-Karriere:
  • Services:

Ubisoft: Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter

Super Mario muss sich mit den irren Rabbids herumschlagen, Beyond Good & Evil 2 saust ins All, und Assassin's Creed Origins geht nach Ägypten: Ubisoft hat auf seiner Pressekonferenz ungewöhnlich viele Neuheiten vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Ubisoft-Pressekonferenz auf der E3 2017 in Los Angeles.
Die Ubisoft-Pressekonferenz auf der E3 2017 in Los Angeles. (Bild: Michael Wieczorek / Golem.de)

Armer Mario! Da könnte er endlich mal Prinzessin Peach in Ruhe in die Augen blicken - stattdessen stürmen irre Chaoshasen sein Königreich. Jedenfalls in Mario & Rabbids: Kingdom Battle, das Ende August 2017 für Nintendo Switch erscheinen soll. Das Programm entsteht unter Federführung von Ubisoft, aber natürlich ist auch Nintendo beteiligt. Bei der E3 2017 war für die Ankündigung auch Entwickler Shigeru Miyamoto auf der Bühne.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim bei München

Kingdom Battle soll kein leichtgängiges Actionspiel werden, sondern vor allem rundenbasierte, taktisch geprägte Kämpfe in einem speziellen Arenamodus bieten, in denen Mario und seine Verbündeten gegen böse Rabbids kämpfen. Bei der Präsentation wirkte das komplex und interessant.

Die zweite Überraschung der Pressekonferenz war Beyond Good & Evil 2. Das geplante Spiel ist seit Jahren Thema der Branche, nun soll es wirklich demnächst soweit sein. Einen Termin hat Ubisoft aber noch nicht genannt.

Der gerenderte Trailer ist spektakulär in Szene gesetzt, das Spiel offenbar vor dem ersten Teil im Weltraum angesiedelt. Die Handlung dreht sich um den Kampf gegen einen Konzern, der Sklavenwesen fabriziert, die befreit werden sollen.

Dritte Überraschung war ein Titel namens Skull & Bones. So heißt auch eine US-Studentenverbindung, der zum Teil hochrangige Politiker angehören, und um die sich viele Verschwörungstheorien ranken. Das Spiel Skull & Bones entsteht bei Ubisoft Singapur, die bereits die Seeschlachten für einige Assassin's-Creed-Teile produzierten. Skull & Bones ist offenbar eine Art XL-Version davon, mit prächtigen Segelschiffen, blutrünstigen Piraten und Abenteuern sowohl für Einzelspieler als auch für gemeinsame Schlachten. Geplanter Erscheinungstermin ist der Herbst 2018.

Eine Art Highend-Skylanders für etwas erwachsenere Spieler soll offenbar Starlink: Battle for Atlas werden. Es verbindet auf Controllern befestige Kunststoffraumschiffe, die sich individualisieren lassen, mit Ingame-Kämpfen und einem riesigen Weltraum. Vermutlich steht der Sammeleffekt im Vordergrund, wenn das Spiel im Herbst 2018 für Switch, Xbox One und Playstation 4 erscheint.

In The Crew 2 sind Spieler nicht im All, sondern wie im ersten Teil in den USA unterwegs. Der wichtigste Unterschied: Es geht nicht nur per Auto durch den Kontinent, sondern auch mit Booten, Flugzeugen und Motorrädern. Die Grafik hat einen imposanten Eindruck gemacht, als Veröffentlichungstermin peilt Ubisoft das Frühjahr 2018 an.

Den für Ubisoft wohl wichtigsten Titel, nämlich das im alten Ägypten angesiedelte Assassin's Creed Origins, hat Ubisoft während der Pressekonferenz nur kurz angesprochen. Dafür wird das Gameplay später vorgestellt - einer der Produzenten auf der Bühne sprach von einem "Biest" von Spiel. Golem.de wird entsprechend später noch ausführlich über Origins berichten.

Etwas länger wurde das schon vor der Messe angekündigte Far Cry 5 vorgestellt, das in den USA spielt und den Kampf gegen eine schräge Sekte zum Thema hat. Die Gameplayszenen haben einen sehr guten Eindruck hinterlassen, die Grafik wirkt stimmungsvoll und schick. Die Mischung aus ländlicher Idylle und Sektenterror könnte funktionieren - genau wissen wir das ebenfalls im Frühjahr 2018.

Neben diesen großen Titeln hat Ubisoft ein paar kleinere Projekte präsentiert, etwa ein Mobilegame auf Basis von South Park, das den hübschen Untertitel Phone Destroyer trägt. Inhaltlich geht es wohl darum, dass sich alle bekannten und ein paar unbekannte Figuren bekämpfen.

Friedlicher wird die erste große Erweiterung für das Sportspiel Steep, die im Winter 2018 erscheinen soll und eine offizielle Lizenz der Olympischen Winterspiele 2018 im südkoreanischen Pyeongchang hat. Ebenfalls eher kurz vorgestellt wurde ein psychologischer Thriller namens Transference, der mit Beteiligung von Schauspieler Elijah Wood entsteht und unter anderem das Thema Virtual Reality aufgreift.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Huawei Matebook D 14 Zoll, Full HD + Freebuds 3 für 699€ und Huawei Matebook D 15 Zoll, Full...
  2. 299,00€
  3. 399€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...

Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
    Dreams im Test
    Bastelwastel im Traumiversum

    Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
    2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
    3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

      •  /