Ubisoft Blue Byte: Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet

Mitten in der Nacht beginnt am 12. April 2019 die offene Beta von Anno 1800. Spieler können dann drei Tage lang ihre Traumsiedlung aus dem Inselboden stampfen und dabei bis in die dritte Zivilisationsstufe vordringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Anno 1800
Artwork von Anno 1800 (Bild: Ubisoft Blue Byte)

Wer sich schon vor dem offiziellen Verkaufsstart von Anno 1800 am 16. April 2019 als Bauherr betätigen möchte, kann das am 12. April 2019 ab 2 Uhr morgens tun. Dann beginnt die offene Beta des Aufbauspiels von Ubisoft Blue Byte, in der Spieler das erste Kapitel der Kampagne ausprobieren und die dritte von fünf Zivilisationsstufen erreichen können. Der Preload des rund 18 GByte großen Clients ist über Uplay oder den Epic Games Store möglich.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter Datenmanagement Netz (m/w/d)
    WEMAG Netz GmbH, Schwerin
  2. IT-Administrator (m/w/d) mit Schwerpunkt Atlassian Tools
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
Detailsuche

Spezielle Keys oder Ähnliches sind für die Beta nicht nötig. Wer den Client bei Ubisoft direkt lädt, benötigt nur dort ein Kundenkonto. Die Betaversion muss dauerhaft mit den Servern verbunden sein. In der Verkaufsversion ist das nicht nötig: Darin sollen alle Einzelspielerinhalte laut Hersteller auch offline ohne Einschränkungen funktionieren. Die Beta läuft bis zum 14. April 2019 - eine Uhrzeit haben die Entwickler nicht genannt. Die offiziellen Systemanforderungen sind moderat, für sehr große Städte sollte aber eine einigermaßen leistungsstarke CPU vorhanden sein.

Das Übertragen von Speicherständen aus der Beta ins fertige Spiel ist nicht vorgesehen. Teilnehmer bekommen immerhin ein sonst nicht erhältliches Schachtisch-Ornament. Dazu muss man die Probierversion nur mindestens einmal kurz gespielt haben, so Ubisoft Blue Byte auf der offiziellen Webseite des Spiels.

Geschichtlicher Hintergrund von Anno 1800 ist - trotz des Titels - eher die Mitte des 19. Jahrhunderts, Themen wie industrielle Revolution inklusive Streiks und Demonstrationen sowie entsprechende Herausforderungen spielen eine größere Rolle. Neben dem Endlosspiel wird es auch eine Kampagne und einen Multiplayermodus in der Art der früheren Anno-Titels geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

uschatko 15. Apr 2019

Strom kommt aus der Steckdose und Datenübertragung kostet nichts. Wie kann man so...

TheUnichi 13. Apr 2019

Kann dir als jahrelanger Anno-Fan sagen: Es wird das beste Anno aller Zeiten sein. Ohne...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /