Abo
  • IT-Karriere:

Ubisoft Blue Byte: Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet

Mitten in der Nacht beginnt am 12. April 2019 die offene Beta von Anno 1800. Spieler können dann drei Tage lang ihre Traumsiedlung aus dem Inselboden stampfen und dabei bis in die dritte Zivilisationsstufe vordringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Anno 1800
Artwork von Anno 1800 (Bild: Ubisoft Blue Byte)

Wer sich schon vor dem offiziellen Verkaufsstart von Anno 1800 am 16. April 2019 als Bauherr betätigen möchte, kann das am 12. April 2019 ab 2 Uhr morgens tun. Dann beginnt die offene Beta des Aufbauspiels von Ubisoft Blue Byte, in der Spieler das erste Kapitel der Kampagne ausprobieren und die dritte von fünf Zivilisationsstufen erreichen können. Der Preload des rund 18 GByte großen Clients ist über Uplay oder den Epic Games Store möglich.

Stellenmarkt
  1. ENGEL Automatisierungstechnik Deutschland GmbH, Hagen
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel (Home-Office möglich)

Spezielle Keys oder Ähnliches sind für die Beta nicht nötig. Wer den Client bei Ubisoft direkt lädt, benötigt nur dort ein Kundenkonto. Die Betaversion muss dauerhaft mit den Servern verbunden sein. In der Verkaufsversion ist das nicht nötig: Darin sollen alle Einzelspielerinhalte laut Hersteller auch offline ohne Einschränkungen funktionieren. Die Beta läuft bis zum 14. April 2019 - eine Uhrzeit haben die Entwickler nicht genannt. Die offiziellen Systemanforderungen sind moderat, für sehr große Städte sollte aber eine einigermaßen leistungsstarke CPU vorhanden sein.

Das Übertragen von Speicherständen aus der Beta ins fertige Spiel ist nicht vorgesehen. Teilnehmer bekommen immerhin ein sonst nicht erhältliches Schachtisch-Ornament. Dazu muss man die Probierversion nur mindestens einmal kurz gespielt haben, so Ubisoft Blue Byte auf der offiziellen Webseite des Spiels.

Geschichtlicher Hintergrund von Anno 1800 ist - trotz des Titels - eher die Mitte des 19. Jahrhunderts, Themen wie industrielle Revolution inklusive Streiks und Demonstrationen sowie entsprechende Herausforderungen spielen eine größere Rolle. Neben dem Endlosspiel wird es auch eine Kampagne und einen Multiplayermodus in der Art der früheren Anno-Titels geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,00€ + Versand
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)

uschatko 15. Apr 2019 / Themenstart

Strom kommt aus der Steckdose und Datenübertragung kostet nichts. Wie kann man so...

TheUnichi 13. Apr 2019 / Themenstart

Kann dir als jahrelanger Anno-Fan sagen: Es wird das beste Anno aller Zeiten sein. Ohne...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Cowboy Pedelec ausprobiert

Sportlich und minimalistisch - das Cowboy Pedelec ist jetzt auch in Deutschland verfügbar.

Cowboy Pedelec ausprobiert Video aufrufen
Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

    •  /