Abo
  • IT-Karriere:

Ubisoft Blue Byte: Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken

Das Aufbauspiel Anno 1800 bekommt neben einem kostenlosen Koop-Modus und einem Gebäude mit mehr Statistiken auch einen Season Pass. Darüber wird es Zugriff auf drei Erweiterungen geben - unter anderem mit einem botanischen Garten und mit ewigem Eis.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus Anno 1800.
Szene aus Anno 1800. (Bild: Ubisoft Blue Byte/Screenshot: Golem.de)

Fast zeitgleich mit der Veröffentlichung von Anno 1800 (Test auf Golem.de) hat das Entwicklerstudio Ubisoft Blue Byte einen Ausblick auf Zusatzinhalte der kommenden Monate gegeben. Unter anderem versprechen die Macher in ihrem Firmenblog einen Koop-Modus, mit dem mehrere Spieler an einem gemeinsamen Imperium basteln können.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. Deutsche WindGuard Consulting GmbH, Varel

Außerdem soll es ein Statistikgebäude geben, das tiefgehende Informationen zu den "Produktionsketten und deren Produktivität" bietet. Diese beiden zusätzlichen Elemente sollen zusammen mit weiteren Herausforderungen kostenlos erhältlich sein, Termine oder eine Reihenfolge nennt Ubisoft Blue Byte nicht. Außerdem sind Updates mit Fehlerkorrekturen und gegebenenfalls Anpassungen der Balance geplant.

Auch drei kostenpflichtige Erweiterungen sind vorgesehen. Diese zusätzlichen Inhalte können Spieler über den Season Pass für 25 Euro schon jetzt vorab kaufen oder später einzeln für einen noch nicht bekannten Preis. Zuerst soll unter dem Titel "Gesunkene Schätze" eine europäische Kontinentalinsel erscheinen, auf der Spieler einen exzentrischen Erfinder treffen und dann mit einer Tauchglocke auf Schatzsuche gehen können.

Etwas später soll die Erweiterung "Botanica" folgen, die einen modularen botanischen Garten enthält - also ein ähnlich aufgebautes Gebäude mit Außenmodulen wie jetzt schon Zoo und Museum. Nett: Im Blumenparadies sollen Spieler einen Musikpavillon bauen und darüber Melodien aus früheren Anno-Teilen in der Stadt aufführen können.

Die dritte Erweiterung "Die Passage" schickt Spieler zum Polarkreis, wo sie unter anderem die Nordwestpassage erkunden können sollen. Dazu ist der Bau einer arktischen Siedlung mit neuen Produktionsketten und Waren nötig.

Geschichtlicher Hintergrund von Anno 1800 ist die Mitte des 19. Jahrhunderts, Themen wie industrielle Revolution inklusive Streiks und Demonstrationen sowie entsprechende Herausforderungen spielen eine größere Rolle. Neben dem Endlosspiel gibt es auch eine Kampagne und einen Multiplayermodus für bis zu vier Teilnehmer.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-75%) 3,75€
  3. 1,19€

elonmusk 23. Apr 2019

Tatsächlich haben sie die mikrotransaktionen rausgenommen.

FreiBier117 18. Apr 2019

War Kinderarbeit nicht generell außen vor bei 1800?

Herr Ahlers 17. Apr 2019

Du kannst auch 396 x 3,5" Disketten oder alternativ 15 Euro-Paletten mit Lochkarten beim...

McAngel 17. Apr 2019

Ich liebe DLCs, die kurz nach dem Release rauskommen... Somit muss man keine 200¤ auf...


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /