Abo
  • IT-Karriere:

Ubisoft Blue Byte: Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken

Das Aufbauspiel Anno 1800 bekommt neben einem kostenlosen Koop-Modus und einem Gebäude mit mehr Statistiken auch einen Season Pass. Darüber wird es Zugriff auf drei Erweiterungen geben - unter anderem mit einem botanischen Garten und mit ewigem Eis.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus Anno 1800.
Szene aus Anno 1800. (Bild: Ubisoft Blue Byte/Screenshot: Golem.de)

Fast zeitgleich mit der Veröffentlichung von Anno 1800 (Test auf Golem.de) hat das Entwicklerstudio Ubisoft Blue Byte einen Ausblick auf Zusatzinhalte der kommenden Monate gegeben. Unter anderem versprechen die Macher in ihrem Firmenblog einen Koop-Modus, mit dem mehrere Spieler an einem gemeinsamen Imperium basteln können.

Stellenmarkt
  1. WERTGARANTIE Group, Hannover
  2. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam

Außerdem soll es ein Statistikgebäude geben, das tiefgehende Informationen zu den "Produktionsketten und deren Produktivität" bietet. Diese beiden zusätzlichen Elemente sollen zusammen mit weiteren Herausforderungen kostenlos erhältlich sein, Termine oder eine Reihenfolge nennt Ubisoft Blue Byte nicht. Außerdem sind Updates mit Fehlerkorrekturen und gegebenenfalls Anpassungen der Balance geplant.

Auch drei kostenpflichtige Erweiterungen sind vorgesehen. Diese zusätzlichen Inhalte können Spieler über den Season Pass für 25 Euro schon jetzt vorab kaufen oder später einzeln für einen noch nicht bekannten Preis. Zuerst soll unter dem Titel "Gesunkene Schätze" eine europäische Kontinentalinsel erscheinen, auf der Spieler einen exzentrischen Erfinder treffen und dann mit einer Tauchglocke auf Schatzsuche gehen können.

Etwas später soll die Erweiterung "Botanica" folgen, die einen modularen botanischen Garten enthält - also ein ähnlich aufgebautes Gebäude mit Außenmodulen wie jetzt schon Zoo und Museum. Nett: Im Blumenparadies sollen Spieler einen Musikpavillon bauen und darüber Melodien aus früheren Anno-Teilen in der Stadt aufführen können.

Die dritte Erweiterung "Die Passage" schickt Spieler zum Polarkreis, wo sie unter anderem die Nordwestpassage erkunden können sollen. Dazu ist der Bau einer arktischen Siedlung mit neuen Produktionsketten und Waren nötig.

Geschichtlicher Hintergrund von Anno 1800 ist die Mitte des 19. Jahrhunderts, Themen wie industrielle Revolution inklusive Streiks und Demonstrationen sowie entsprechende Herausforderungen spielen eine größere Rolle. Neben dem Endlosspiel gibt es auch eine Kampagne und einen Multiplayermodus für bis zu vier Teilnehmer.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  3. 98,99€ (Bestpreis!)
  4. 83,90€

elonmusk 23. Apr 2019 / Themenstart

Tatsächlich haben sie die mikrotransaktionen rausgenommen.

FreiBier117 18. Apr 2019 / Themenstart

War Kinderarbeit nicht generell außen vor bei 1800?

Herr Ahlers 17. Apr 2019 / Themenstart

Du kannst auch 396 x 3,5" Disketten oder alternativ 15 Euro-Paletten mit Lochkarten beim...

McAngel 17. Apr 2019 / Themenstart

Ich liebe DLCs, die kurz nach dem Release rauskommen... Somit muss man keine 200¤ auf...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /