• IT-Karriere:
  • Services:

Ubisoft: Anno History Collection bietet technische Verbesserungen

Rund 18 Jahre nach der Veröffentlichung erhält Anno 1503 offiziell einen online spielbaren Multiplayermodus.

Artikel veröffentlicht am ,
Übersicht in Anno 1602
Übersicht in Anno 1602 (Bild: Ubisoft)

Am 25. Juni 2020 will Ubisoft die Anno History Collection veröffentlichen. Enthalten sind technisch überarbeitete Versionen vom 1998 erschienenen Serienerstling Anno 1602, dem Nachfolger Anno 1503 (2002) sowie von Anno 1701 (2006) und von Anno 1404 aus dem Jahr 2009. Nicht enthalten sind die in der Zukunft angesiedelten Anno 2070 und Anno 2205, sowie das noch aktuelle Anno 1800.

Stellenmarkt
  1. KACO new energy GmbH, Neckarsulm
  2. BSH Hausgeräte GmbH, München

Es gibt technische Verbesserungen, die wohl spannendste ist der online spielbare Multiplayermodus für Anno 1503. Nach der Veröffentlichung des Originals sorgten die Entwickler monatelang für Spott, Diskussionen und Enttäuschungen in der Community mit dem angekündigten, aber nie richtig veröffentlichte Mehrspielermodus (halboffizielle Versionen gab es unter anderem auf Begleit-CDs von Zeitschriften zum manuellen Freischalten).

Bei allen Anno der History Collection werden 4K-Auflösungen ebenso wie mehrere Monitore und ein rahmenloser Fenstermodus unterstützt. Die Multiplayerfunktionen werden unter anderem um eine Spielersuche erweitert. Laut Ubisoft sind die Savegames von damals kompatibel mit den neuen Versionen.

Die vier Aufbauspiele erscheinen mit ihren jeweiligen offiziellen Erweiterungen, die alle zusätzlichen Umfang für Wochen und Monate bieten. Bei Anno 1602 heißt das Addon Neue Inseln, Neue Abenteuer und bei Anno 1503 trägt es den Titel Monster, Schätze und Piraten - bei Letzterem sind unter anderem Katastrophen enthalten, die für besondere Herausforderungen sorgen.

Noch spannender wird es bei Anno 1701, dessen Erweiterung Der Fluch des Drachen unter anderem eine zusätzliche Einzelspielerkampagne bietet. Bei Anno 1404 gibt es im Addon Venedig einen Koop-Modus sowie die Stadt Venedig mit neuen Grafiken und Gebäuden.

Die Anno History Collection kostet rund 40 Euro. Sie ist im stationären Handel sowie als Download im Store von Ubisoft erhältlich - nicht bei anderen Onlineshops. Beide Fassungen enthalten Bonusinhalte, darunter Soundtracks und Hintergrundbilder sowie Firmenlogos und ein Ornament für Anno 1800. Die Version im Handel bietet zusätzlich zwei doppelseitige Produktionskettenposter und eine Lithografie mit Goldprägung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. Heute um 18 Uhr Release der RTX 3060
  2. 464,99€
  3. 99,99€ (Bestpreis)

BlindSeer 03. Jun 2020

Aber du brauchst wieder ein externes Tool um mit dem erworbenen Sachen was machen zu...

xyzer 28. Mai 2020

- es albern ist, wenn man vom Internet abhängig ist obwohl man im selben Raum sitzt - man...

xyzer 28. Mai 2020

Naja unter Wine kommt die Meldung im späteren Spielverlauf schon nach ein paar Minuten...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
    •  /