Abo
  • Services:

Ubisoft: Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015

Das Ende der Old-Gen wird absehbar: Ubisoft-Chef Yves Guillemot verkündet als erster Chef eines ganz großen Publishers das kommende Aus für Xbox 360 und Playstation 3 - ab 2015.

Artikel veröffentlicht am ,
Yves Guillemot, Chef von Ubisoft
Yves Guillemot, Chef von Ubisoft (Bild: REUTERS/Keith Bedford)

Ubisoft-Chef Yves Guillemot hat Gameinformer.com erklärt, dass ab 2015 die Old-Gen-Geräte nicht mehr unterstützt werden sollen. Das Unternehmen war auch der erste große Publisher gewesen, der angekündigt hatte, seine Spiele parallel für die damals aktuelle und die kommende Konsolengeneration zu produzieren - also für Playstation 3 und 4 sowie für Xbox 360 und One.

Stellenmarkt
  1. initperdis GmbH, Hamburg
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg

Einer der Gründe sei, dass sich die neuen Konsolen sehr gut verkauften und längst einen wirtschaftlich hohen Markanteil erreicht hätten. Sony etwa habe von seiner Playstation 4 über zehn Millionen Exemplare an Endkunden verkauft, so das Unternehmen vor einigen Tagen während der Gamescom 2014. Microsoft hat schon länger keine aktuellen Verkaufszahlen mehr genannt, Experten gehen von rund fünf Millionen Geräten aus - wobei die Xbox One auf deutlich weniger Märkten angeboten wird.

Die Konzentration auf nur noch eine Hardwaregeneration dürfte den Entwicklungsprozess spürbar vereinfachen und vor allem Kosten senken. Wann genau Ubisoft seine Produktionspipelines umstellt und welche Serien betroffen sind, hat Guillemot nicht gesagt.

Neben weiteren Assassin's-Creed-Spielen dürfte 2015 oder spätestens 2016 auch ein neues Watch Dogs erscheinen. Andere Hersteller dürften dem Schritt von Ubisoft folgen. Einzelne Spiele erscheinen bereits jetzt nur für die Xbox One und die PS4.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 699,00€ vorbestellbar
  2. (-60%) 7,99€
  3. 369,00€ (Vergleichspreis ab 450,99€)

motzerator 20. Aug 2014

ALso eines gleich vorweg, ich besitze eine PS3 und eine XBOX 360 und plane den Kauf einer...

Nappzy 20. Aug 2014

Es gibt noch einige Firmen Abseits von den genannten vieren. Zum Beispiel Nintendo, From...


Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /