Abo
  • Services:

Uberpool: Uber lässt Werbedrohnen aufsteigen

Ein bisschen Abwechslung vom Stau: Uber hat Autofahrern in Mexiko-Stadt Drohnen vor die Windschutzscheibe fliegen lassen. Diese trugen Schilder mit Werbung für einen Dienst von Uber.

Artikel veröffentlicht am ,
Uber-Werbedrohne: nur vermeintlich umweltfreundlich
Uber-Werbedrohne: nur vermeintlich umweltfreundlich (Bild: Brett Gundlock/Bloomberg via Getty Images)

Fährst Du noch selbst, oder uberst Du schon? Uber wirbt aggressiv für seinen neuen Mitfahrdienst: In Mexiko-Stadt ließ Uber Drohnen fliegen, die Autofahrern Botschaften vor die Windschutzscheibe hielten.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover

"Die Stadt ist für Sie da, nicht für fünf Millionen Autos", bekamen die Fahrer im täglichen Berufsverkehr etwa zu lesen. Oder: "Fahren Sie allein? Deshalb sind die Vulkane nie zu sehen" - eine Anspielung auf die beiden Vulkane Popocatépetl und Iztaccíhuatl, die oft im Smog verschwinden.

Uber vermittelt Mitfahrten

Die Botschaft war jedoch nur vermeintlich umweltfreundlich. Denn Uber geht es weniger um saubere Luft: Mit der Aktion wollte das Unternehmen auf seinen Dienst Uberpool hinweisen. Das ist ein Vermittlungsdienst für Mitfahrten: Fahrer sollen andere, die zum gleichen Ziel oder zumindest in die gleiche Richtung unterwegs sind, in ihrem Auto mitnehmen.

Bei den Drohnen handelte es sich offensichtlich um die Inspire von DJI. Dem US-Wissenschaftsmagazin Popular Science sagte ein Uber-Vertreter, das Unternehmen habe nur einige Male im Sommer Drohnen im Verkehr über Autos fliegen lassen.

Drohnenpiloten brauchen eine Genehmigung

Wie in anderen Ländern gibt es auch in Mexiko Regeln für den Einsatz von Drohnen: Piloten brauchen eine Genehmigung für Drohnen von der Größe einer Inspire. Außerdem dürfen Drohnen ohne Sondererlaubnis nicht aus einem Auto heraus oder an Orten geflogen werden, wo sich mehr als zwölf Personen aufhalten.

Lateinamerika ist ein wichtiger Wachstumsmarkt für Uber: Brasilien ist der drittgröße Markt, nach den USA und Indien. In Mexiko-Stadt macht Uber den größten Umsatz in einer Stadt, gefolgt von Sao Paulo.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 105,85€ + Versand
  2. bei Alternate kaufen
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Ybr 19. Okt 2016

Es kann ziemlich störend sein, wenn die Drohnen hin und her fliegen.

berritorre 18. Okt 2016

Naja, soweit ich UberPool verstanden habe ist das keine Mitfahrzentrale, sondern man...

flow77 18. Okt 2016

Wie hoch ist wohl die Chance dass Uber für diese Aktion eine komplexe Lösung entwickelt...

leed 18. Okt 2016

Genau dank solch bescheuerten Aktionen wird der Einsatz von Multicoptern immer mehr...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Plus - Hands on

Das U12+ ist HTCs Top-Smartphone des Jahres 2018. Der taiwanische Hersteller setzt bei dem Gerät auf Dualkameras vorne und hinten, einen berührungsempfindlichen Rand und Hardware im Oberklassebereich. Golem.de hat sich das Smartphone in einem ersten Hands On angeschaut.

HTC U12 Plus - Hands on Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

      •  /