Uber XL: Größere Autos für Uber in Berlin

Uber hat einen neuen Dienst für Gruppenfahrten in Berlin gestartet. Für Uber XL werden größere Fahrzeuge mit mehr Sitzplätzen eingesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Uber XL ermöglicht die Mitnahme von bis zu sechs Fahrgästen.
Uber XL ermöglicht die Mitnahme von bis zu sechs Fahrgästen. (Bild: Uber)

In Berlin lassen sich mit Uber XL jetzt größere Fahrzeuge buchen, um mehr als die üblichen vier Personen in einem Auto transportieren zu können. Der Fahrdienstvermittler kündigte das Angebot am Sonntagabend über seine App an.

Stellenmarkt
  1. IT Consultant S / 4HANA SAP GTS - Export Control / Sanction Party Screening (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. UI Designer / Webentwickler (m/w/d) im Bereich Software Entwicklung
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Mainz, München
Detailsuche

Wer UberXL auswählt, kann bis zu sechs Personen mit einem Auto befördern lassen. Die Gruppenfahrten sind dann allerdings ohne Gepäck gerechnet. Soll das auch mit, passen nur vier Personen ins Auto. Der Grund sind die eingesetzten Fahrzeuge, die über eine dritte Sitzreihe verfügen, die anstelle des Kofferraums genutzt werden kann.

Zum Einsatz kommen soll zum Beispiel der Toyota Prius+. Auch die Mercedes V-Klasse soll von Uber XL angeboten werden. Wer will, kann unterwegs Zwischenstopps einlegen, um weitere eigene Gäste mitzunehmen. Der Fahrer des Mietwagenunternehmens holt die Gruppe bei der gewünschten Adresse ab und bringt sie auf schnellstem Weg ans Ziel, ohne Zwischenstopps oder Aufnahme fremder Fahrgäste.

Der Fahrpreis kann auf Wunsch untereinander über die App geteilt werden. Die Bezahlung erfolgt per Kredit- oder Debitkarte, Paypal, Apple Pay oder Google Pay. In Berlin ist zudem Barzahlung möglich.

Golem Akademie
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In der Hauptstadt bietet das US-Unternehmen auch einen Leihfahrradservice namens Jump mit Pedelecs an. In zwölf Stadtteilen stehen die 1.000 Leihfahrräder bereit, die sich durch ihre knallrote Farbe gut erkennen lassen. Das Freischalten kostet einen Euro, pro Fahrminute fallen zehn Cent an. Die Tagespauschale liegt bei 15 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
Artikel
  1. Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
    Digitalisierung
    500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

    Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /